Was ist eine Ölplattform?

Eine Ölplattform ist eine mechanische Struktur, die hauptsächlich entworfen, um Wellen im Boden herzustellen, bekannt als Bohrlöcher. Zwar ist die allgemeinste Auffassung einer Ölplattform für Gebrauch in der Erdölerforschung und Extraktion weg vom Ufer, die Ölplattform benutzt wirklich für eine große Vielfalt von Zwecken, von Öl und Gas zu Wasserbrunnenbohrung, für Mineralerforschung und die Klima- und Aufbauzwecke. Die Größe einer Ölplattform kann abhängig von ihren Notwendigkeiten, mit beweglichen Maßeinheiten auch groß schwanken, die mit dem LKW zu den massiven Strukturen transportiert werden können, die entworfen, um Meilen in Unterseegelände einzudringen.

Verschiedene Methoden für die Extrahierung der Materialien vom Untergrund oder die Erforschung, was dort ist, existieren mit Ölplattformen. Die allgemeinste Methode mit Ölplattformen des Erdöls ist, hinunter einen Schlamm des Schlammes und wasserhaltige Chemikalien wie Bentonitlehm zu pumpen, zum des Diamantausschnittkopfes abzukühlen, da sie in die Masse eindringt. Andere Methoden umfassen using Druckluft, wie das Perkussionsdrehluftböebohrgerät (RAB) häufig am benutztesten für Mineralerforschung. Schallwellen, Wasserstrahlantriebbohrung using überhitztes Wasser und Flammestrahlenbohrung, in der die bohrende Oberfläche durch eine Wasserstoffflamme um ungefähr 4,000° Celsius (7,232° Fahrenheit) bombardiert, sind andere Methoden, die in der Industrie angewendet.

Bewegliches landgestütztes Bohren für Klima-, geothermisches, Aufbau und Wasser-gut Bohrung zeigt zunehmenspezialisierung im Ölplattformentwurf. Kleine Robotermaßeinheiten anbrachten an den Gleiskettenfahrzeugschritten g, die bis 50 Fuß (15.24 Meter) existieren bis zu von den Anlagen der großen Skala bohren, die zu 1.500 Fuß (457.2 Meter) unten bohren können eingehend. Diese Kleinbohrgeräte enthalten normalerweise eine Form von pumpjack, das ein bewegliches Baugerüstsystem ist, das durch Fußpedale gegründet und erlauben dem Benutzer, die Anlage an den verschiedenen Positionen schnell zu setzen. Pumpjacks waren ein allgemeiner Anblick auf der Texas-Grenze in den US am Anfang der Ölerforschung dort und verwendet noch als bequeme Forschungsbohrgerätsysteme.

Während Untertageerdölvorkommen in zunehmendem Maße schwierig zu finden werden, voranbringt die Bohrinseltechnologie, zum dieser Ablagerungen zu finden außerdem rdem. Brasilien führt z.Z. die Welt in seinen Plänen für vorgerückte Tiefwasserbohrung, mit der Absicht, in die großen Offshoreablagerungen zu bohren, die 5.6 Meilen (9 Kilometer) unterhalb der Oberfläche des Ozeans existieren und umfaßt unterhalb 3.1 Meilen (5 Kilometer) des Felsens und 1.2 Meilen (2 Kilometer) Salz niederlegt rlegt. Typisch bohrt innen den Golf von Mexiko eindringen zu einer Tiefe von weniger als 1 Meile (1.6 Kilometer). Die tiefste Hochseebohrunganlageaufzeichnung gehalten durch Russland, mit dem Sakhalin I gut bei 7.7 Meilen der Tiefe (12.4 Kilometer), bohrte 2011.