Was ist eine quadratische Akte?

Eine quadratische Akte ist ein Metallwerkzeug mit einer rauen Oberfläche, die benutzt wird, um kleine Mengen Holz oder Metall von einem Werkstück zu entfernen. Lang, mehr oder weniger reichend von sechs bis 18 Zoll (15 †„46 cm), haben sie im Allgemeinen eine Enge, spitzen Zapfen bei einem Ende, das für Einfügung in einen entfernbaren Handgriff bestimmt ist. Quadratische Akten sind an ihrer Unterseite, aber selten an mehr als ein Zoll (2.54 cm) oder so und am Kegelzapfen zu einer schmalen Spitze breiter.

Ein vom grundlegendsten der Handwerkzeuge, Raspeln sind in den archäologischen Grabungen gefunden worden, die BC so weite Rückseite wie †1200 „1000 datieren. Die älteren Raspeln wurden vom Messing hergestellt, und neuere Raspeln wurden vom Eisen hergestellt. Moderne Akten werden von Stahl mit Reihen parallelen Kanten gebildet, die in sie geschnitten werden, oder mit den Industriediamanten, die in ihrer Oberfläche eingebettet werden.

Moderne Akten haben entweder einen Satz Kanten oder zwei miteinander geschnitten in den Winkeln. Eine Akte wird einzeln-schnitt benannt, wenn nur ein Satz solcher Kanten geschnitten worden ist; Akte doppelt-schneiden oder Diamant-schneiden hat zwei Sätze Kanten und rautenförmige Zähne bilden. Mehr Kanten pro Zoll, das feiner der Schnitt. Von glattestem zu rauestem, sind die sechs im Allgemeinen anerkannten Grade von Aktenrauheit, glatt absolut glatt, zweit-schneiden, bastard, Mitte und raues. Alle vier Seiten einer quadratischen Akte haben die Zähne, die in sie geschnitten werden, obgleich einige Akten anderer Formen mit etwas glatten Oberflächen gelassen werden, damit die Zähne zum Rand einer inneren Ecke nach rechts benutzt werden können, ohne die anliegende Seite zu schädigen.

Eine quadratische Akte schneidet auf den Stoßanschlag; der Handwerker hält den Handgriff in einer Hand und setzt die Palme der anderen Hand auf den Vorwärtsteil der Akte und drückt die Akte, die vonseiten des Werkstückes Vorwärts ist, von dem Vorrat entfernt werden muss. Die beste Arbeit wird, wenn beide Hände benutzt werden, um einen gleich bleibenden Druck auszuüben, sowie Steuerung die Akte erledigt. Using eine Hand alleine ergibt nicht nur einen ungleichen Schnitt, aber es gibt eine bessere Wahrscheinlichkeit, dass die Akte vom beabsichtigten Arbeitsbereich abweicht. Wenn Vorrat von einem großen Werkstück entfernt werden muss, lassen viele Handwerker Diagonalschnitte mehr Bereich abdecken und ein sogar Oberflächen produzieren.

Wenn eine quadratische Akte benutzt wird, um einen rechtwinkligen Innenraumschnitt, wie eine Holzbearbeitungnut heraus zu säubern, ist es manchmal nicht möglich, Druck und Anleitung am vorderen Ende der Akte zur Verfügung zu stellen. Wenn dieses der Fall ist, wird die Arbeit im Allgemeinen langsam, um Abweichungen im Schnitt zu vermeiden erledigt und als gleich bleibender Druck sicherzustellen, wie möglich.

Eine quadratische Akte ist nur eine von vielen das Woodworkers und Metallarbeiter haben in ihren Werkzeugkästen. Andere populäre Akten sind Mühlakten, runde Akten und Dreiquadrat Akten, die wirklich dreieckig sind. Viele Akten sind, manchmal no more als ein viertel eines Zoll (6.35 Millimeter) weit an ihrem breitesten Punkt sehr klein. Diese kleineren Akten, häufig genannt Nadelakten, wiederholen normalerweise die Form ihrer größeren Gegenstücke, und ein Satz Miniakten umfaßt häufig eine quadratische Akte, eine runde Akte, eine Dreiquadrat Akte, unter anderem. Nadelakten sind für Einzelheit im Holz und im Metall, sowie für entgratene Metallverarbeitung sehr nützlich.