Was ist gegenläufiger Austausch?

Gegenläufiger Austausch ist a-in hohem Grade - leistungsfähiges, natürlich vorkommendes Phänomen von Thermal oder chemische Übertragung zwischen flüssige Körper. Dieser Prozess stattfindet durch eine leitende Oberfläche im Falle der Hitze oder einer teilweise durchlässigen Membrane im Falle des chemischen Austausches chen. In den gegenläufigen Austäuschen, im Spender- und aufnahmefähigen der Flüssigkeit Fluss immer in entgegengesetzte Richtungen, eine Eigenschaft, die den Prozess seine Leistungsfähigkeit und sein Name verleiht. Gegenläufiger Austausch gefunden in vielen biologischen Systemen wie Säugetier- Nieren, Vogellungen und Fischkiemen und ist eine allgemein verwendete industrielle Chemikalie und thermisches ein Umfüllsystem. Ein Ähnliches System ist der gleichzeitige Austauschprozeß, der weniger wirkungsvolle und der Eigenschaften Übertragungen zwischen die Flüssigkeiten ist, die in die gleiche Richtung fließen.

Der Austausch der thermischen Energie oder der verschobenen Substanzen zwischen flüssigen Flüssigkeiten ist ein allgemeines Phänomen in der Natur und in der Industrie. Diese gegenwärtigen Flussaustäusche können in zwei Gruppen unterteilt werden: Gleichlaufendes und Gegenstrom. mit.einbeziehen, Hitze oder verschobene Chemikalien zwischen den Flüssigkeiten auszutauschen, die in angrenzende Behälter entweder über leitende Oberflächen oder halbdurchlässige Membranen, beziehungsweise fließen. Während die Flüssigkeiten über ihre geteilten Bereiche fließen, fließen Hitze und Chemikalien natürlich von der Höhe zu den niedrigen Konzentrationsbereichen, bis Gleichgewicht erreicht. Es ist diese Eigenschaft der elementaren Übertragung, die die gegenläufige Austauschmethode das wirkungsvollere von den zwei bildet.

Der Prozess der Sauerstoffübertragung in die Kiemen eines Fisches ist ein gutes Beispiel des Nutzens des gegenläufigen Austausches. Da armes Blut des Sauerstoffes einen entgegengesetzten Fluss des reichen Wassers des Sauerstoffes trifft, anfängt der Sauerstoff, aus dem Wasser heraus und in den Blutstrom zu diffundieren. Dieses verursacht die Konzentration des Sauerstoffes im Wasser zum Tropfen und des dessen des Bluts zum Aufstieg. Wegen der Tatsache, dass die Strömungsrichtungen entgegengesetzt, fließen das Blut immer über Wasser mit einer höheren Konzentration des Sauerstoffes und der Austausch fortfährt nd, bis die Flüsse auseinander laufen. In den gleichzeitigen Flüssen jedoch fließen die zwei Flüssigkeiten in die gleiche Richtung und das Verhältnis zwischen Konzentrationen erreicht schnell das Gleichgewicht, dadurch effektiv esstoppt esstoppt den Austausch.

Dies heißt, dass anders als die gleichzeitigen verschiedenen, gegenläufigen Wechselkurssysteme fortfahren, das relevante Element über dem vollen Austauschbereich für grössere Leistungsfähigkeit zu bringen. Diese Leistungsfähigkeit erlaubt normalerweise Übergangswerte von 100% mit dem aufnahmefähigen Fluss, der das System mit der gleichen Konzentration der Hitze oder der Chemikalien wie der des Spenderflusses herausnimmt. Die selben können nicht von den gleichzeitigen Austäuschen gesagt werden, jedoch mit durchschnittlicher Übertragung bewertet, in die Region von 50% zu laufen. Dieses bildet die gegenläufige Austauschmethode passend für industrielle Prozesse wie verbessernden Wärmeaustausch und biologische Übergangsmethoden einschließlich die Nieren- und Lungenfunktionen.