Was ist heißes Bad-galvanisierter Stahl?

Galvanisierter Stahl des heißen Bades (HDG) ist Stahl, dass in flüssiges Zink eingetaucht worden, um eine rust-resistant Schicht zu produzieren. Der Ausdruck, der bezieht galvanisiert normalerweise, die auf Methode des heißen Bades; er auch genannt manchmal Zink heißes Eintauchen. Ein charakteristisches kristallenes Muster, benannt spangling, gelassen häufig auf der Oberfläche des Stahls. Galvanisierter Stahl des heißen Bades benutzt in den Anwendungen, in denen Stahl Wetter ausgesetzt werden kann, aber wo Edelstahl zu teuer ist.

Der galvanisiert zu werden Stahl gewaschen zuerst und behandelt chemisch, um Schmutz und Oxidation von der Oberfläche des Metalls zu entfernen. Er eingetaucht dann in einen Kessel des flüssigen Zinks an 815-850°F ks (435-455°C). Das heiße Zink reagiert mit dem Stahl und bildet eine legierte Oberfläche mit vier eindeutigen Schichten. Die innere Schicht ist das ungefähr 75% Zink und der 25% Stahl; die äußere Schicht ist das 100%-Zink. Überschüssiges Zink abgeleitet dann t, und der überzogene Stahl abgekühlt mit Kaltluft oder Wasser r.

Wenn es der Luft herausgestellt, reagiert Zink mit Sauerstoff, Wasser und Kohlendioxyd, um eine Schicht starkes Zinkkarbonat (ZnCO3) zu bilden. Dieses schützt den zugrunde liegenden Stahl auf zwei Arten: zuerst liefert es eine mechanische Sperre zwischen dem Stahl und der Atmosphäre und herabsetzt Belastung durch Sauerstoff d. Zweitens auftritt das Zink als eine Opferanode r-. Zink oxidiert schnell als das Eisen und aufgibt Elektronen im Prozess. Diese Elektronen als Spielraum zum Stahl, in dem sie die chemische Reaktivität des Eisens verringern und den Korrosionsprozeß verlangsamen. Der Opfer Ausdruck bezieht die auf Tatsache, dass gut vom Zink, das für Oxidation vorhanden ist, herauf im Laufe der Zeit verwendet und verhindert, dass das Eisen im Stahl das gleiche Schicksal erleidet.

Trotz dieser zweizackigen Verteidigung verrostet alles heiße Bad galvanisierter Stahl schließlich. Die Zinkschicht verlangsamt nur diesen Prozess. Während freies Zink durch Oxidation aufgebraucht, wird seine Rolle als Opferanode vermindert. Die Schicht auch abfrißt physikalisch resultierend aus Belastung durch Poliermittel und Chemikalien in der Umwelt und verringert seine Wirksamkeit als mechanische Sperre auf der Luft. Saurer Regen und Salzwasser beide erhöhen die Geschwindigkeit, an der das überzogene Metall aufgliedert.

Der Galvanisierungprozeß ist in 150 Jahren alt, und galvanisierter Stahl des heißen Bades eingesetzt in einer großen Vielfalt von Anwendungen t. Er verwendet für Baustahllichtstrahlen, gewölbte Stahlbleche, Nüsse, Schraubbolzen, Rohre, Vergitterung, Geländer und Stahlgehwege, unter anderem. Die Industrie behauptet, dass galvanisierter Stahl für über 100 Jahre in den typischen Installationen dauern kann. Wenn der Stahl in den Plätzen verwendet werden soll, in denen er Meerwasser, mechanische Abnutzung, Säuren oder anderen rauen Bedingungen ausgesetzt, kann Edelstahl eine bessere Wahl langfristig sein.