Was ist industrieller Wasser-Abfall?

Industrieller Wasserabfall ist Wasser, das in der Produktion oder im Prozess von Waren und von Energie benutzt. Eine große Menge moderne Industrie beruht auf Wasser, um mit dem Abkühlen der Vorrichtungen oder dem Säubern der Verschmutzungsstoffe innerhalb des Produktionsprozesses zu unterstützen. Nach Ansicht des US-Energieministeriums gesunken IndustrieabfallWasserspiegel beträchtlich im frühen 21. Jahrhundert, aber die Tatsache bleibt, dass einige verschiedene Industrien auf dem Gebrauch des Wassers zu arbeiten beruhen.

Dieser industrielle Wasserabfall behandelt, entweder indem man das Wasser entfernt und es zu einer Behandlunganlage schickt oder das Wasser auf Position behandelt und es in Flussweisen und -seen freigibt. Wegen des langen Prozesses der Behandlung des industriellen Wasserabfalls, Korrosion der Anlagen ist, zusammen mit der Ermutigung des bakteriellen Wachstums allgemein. Dieses einschließt die Möglichkeit der Krankheit der Legionnäre t, die tödlich sein kann.

Eins der allgemeinsten Beispiele des industriellen Wasserabfalls kommt vom Prozess des Abkühlens oder der Heizung. Dieses kann in der Maschinerie mit einem Heizkörper der großen Skala vollendet werden, der verschiedene Teile einer Vorrichtung abkühlt. Wenn das Wasser freigegeben, ist es im Allgemeinen eine höhere Temperatur als die anderen Körper des Wassers, in denen sie eingeführt. Das selbe ist für das Wasser zutreffend, das in den Dampfkesselsystemen benutzt. Außerhalb der Interessen über Temperatur, sind zusätzliche Faktoren wie Rostverschmutzung alltäglich.

Eine große Menge industrieller Wasserabfall enthält zusätzliche Verschmutzungsstoffe, mit die durch Verarbeitungsanlagen beschäftigt werden müssen. Wegen seines weit verbreiteten Gebrauches im 20. Jahrhundert, gefunden Asbest und Blei allgemein im Abwasser. Beide Materialien können Menschen und Tiere schädigen, indem sie Krebse verursachen oder die Enzyme eines Körpers beschädigen. Mercury auch gefunden worden im industriellen Wasserabfall nach Ansicht der US-KlimaSchutzorganisation (EPA).

Bauernhöfe und landwirtschaftliche Industrien produzieren eine Vielzahl des Wasserabfalls, die direkt das Grundwasser auswirken, das für das Trinken und das Säubern benutzt. Düngemittel mit.einschließen allgemein Nitrate und Phosphate itrate, um zu helfen, Wachstum anzuregen. Beide gewaschen weg, indem man während des bewirtschaftenprozesses Niederschlag und wässern. Das größte Interesse entsprechend dem EPA ist der Schaden des Marinelebens.

Schwefel, Erdölchemikalien und Öle finden auch ihre Weise in industriellen Wasserabfall. In einer Vielzahl der Fabriken und der Technikanlagen, benutzt Wasser, um Fußböden und Maschinerie zu säubern. Dieses Wasser sammelt diese Materialien und entledigt normalerweise in einer unerwünschten Weise, wie einfach in den Abwasserkanal errötet werden. Normale Wasserbehandlunganlagen sind im Allgemeinen schlecht ausgerüstet, den Zufluss dieser schädlichen Elemente zu behandeln.