Was ist thermoplastisch?

Ein thermoplastisches (manchmal geschrieben als Thermo Plastik) ist eine Art Plastik gebildet von den Plastikharzen, der eine homogenisierte Flüssigkeit wird, wenn erhitzt und hart, wenn er abgekühlt wird. Wenn gefroren jedoch wird ein thermoplastisches und abhängig von Bruch glass-like. Diese Eigenschaften, die das Material sein Name verleihen, sind umschaltbar. Das heißt, kann er wieder erwärmt werden, umgestaltet werden und wiederholt eingefroren werden. Diese Qualität bildet auch Thermoplastikee zurückführbar.

Es gibt Dutzende Arten der Thermoplastikee, wenn jede Art in kristallene Organisation und in Dichte schwankt. Eine Arten, die allgemein heute produziert werden, sind Polyurethan, Polypropylen, Polycarbonat und Acryl. Zelluloid, das als das erste thermoplastische gilt, sein Aussehen im mid-1800s gebildet wird und in der Industrie für ungefähr 100 Jahre regiert. Während seiner Höchstförderung wurde es als Ersatz für Elfenbein verwendet. Heute wird es verwendet, um Gitarren-Auswahl zu bilden.

Manchmal werden Thermoplastikee mit thermostatoplastischem Plastik verwechselt. Obgleich er die selben klingen können, besitzen sie wirklich sehr verschiedene Eigenschaften. Während Thermoplastikee zu einer Flüssigkeit geschmolzen werden und zu einem Körper abgekühlt werden können, verschlechtert thermostatoplastischer Plastik chemisch, wenn er Hitze unterworfen wird. Ironisch jedoch neigt thermostatoplastischer Plastik, haltbarer zu sein, wenn er als viel abkühlen gedurft wird Thermoplastikee.

Thermoplastikee unterscheiden auch sich von den Elastomeren, obwohl einige als beide gelten. Während viel Thermoplastikee zu einem Punkt ausgedehnt werden können, neigen sie im Allgemeinen zu beiden widerstehen und Aufenthalt in der Form, die sie zu ausgedehnt werden. Elastomere, als der Name schlägt vor, prallt zurück auf. Jedoch kann der Zusatz der Plastifiziermittel zur Schmelze ein biegsameres thermoplastisches übertragen. Tatsächlich ist dieses normalerweise der Fall, wenn ein thermoplastisches für Plastikspritzen oder Strangpresßling verwendet wird.

Die spezifische Tätigkeit eines Plastifiziermittels ist, die material’s Glasübergangstemperatur zu senken (Tg), die der Punkt ist, den, es spröde wird, wenn es und Weiche abgekühlt wird, wenn es erhitzt wird. Tg schwankt mit jeder Art von thermoplastischem und wird durch seine Kristallisationsstruktur vorgeschrieben. Jedoch kann Tg durch die Einführung ein thermoplastisches in ein Copolymer, wie Polystyren auch justiert werden. Bis den Gebrauch der Plastifiziermittel, waren einige geformte thermoplastische Teile vornübergeneigt, im kalten Wetter zu knacken.

Thermoplastikee sind herum für eine lange Zeit gewesen, aber sind ein sehr großer Bestandteil des Alltagslebens heute. Z.B. ist (ABS) Acryl-Nitril-Butadien-Styrol eine Art von thermoplastischem gewöhnt gewesen an Fertigungsportausrüstung, Spielwaren (d.h., LEGO® Blöcke) und verschiedene Automobilteile. Polycarbonat wird benutzt, um Digitalschallplatten, (CDs) trinkende Flaschen, Nahrungsmittelvorratsbehälter und Brilleobjektive herzustellen, unter anderem. Polyäthylen ist das am allgemeinsten angetroffene thermoplastische wahrscheinlich und wird verwendet, um Shampooflaschen, Plastiklebensmittelgeschäftbeutel herzustellen, und sogar bekleidet Gewehrkugelbeweis.