Was sind Bodenbewegungen?

Bodenbewegungen sind die Technikprojekte, die mit Boden und losem Felsen gebildet werden. Using Masse in der Technik ist eine der ältesten Anwendungen der Technik. Zahlreiche menschliche Gesellschaften auf der ganzen Erde haben den Boden um sie mit dem Ziel alles von der Festlegung der defensiven Verstärkungen zur Schaffung des Raumes, um auf Land im Garten zu arbeiten manipuliert, das unarable auf den ersten Blick aussehen konnte. Heute arbeiten Ingenieure mit Hightech- Software und Ausrüstung, um Bodenbewegungen zu errichten.

Masse ist preiswert und leicht verfügbar. Zu behandeln kann hart sein, besonders in den großen Volumen, und bestimmte Eigenschaften des Bodens können eine Behinderung aufwerfen, aber diese Hindernisse können überwunden werden, wenn man Bodenbewegungen konstruiert. Wenn errichtende Bodenbewegungen, Leute graben, Boden reiben oder anders verschieben, um die Form der Landschaft zu ändern. Sie auch Pakt und verbinden den Boden, machen ihn naß, um claylike Eigenschaften herauszubringen und engagieren sich in anderen Tätigkeiten, die entworfen sind, um ihre Technikprojekte zu verstärken.

Im Aufbau können Bodenbewegungen benutzt werden, um Grundlagen, Stützmauern und manchmal gesamte Strukturen zu bilden. In diesem Fall können sie mit Felsen und anderen Materialien unterstützt werden. Bodenbewegungen werden auch in den Technikaufgaben wie Herstellung der Kanäle, Ändern des Kurses von Flüssen oder Änderung des Grades einer Straße benutzt. In diesem Fall kann die Masse, die verlegt wird, um ein Ziel zu erreichen, benutzt werden, um Berms herzustellen, die eine schützende Funktion dienen. Z.B. wenn ein Kanal errichtet wird, können Berms um ihn aufgebaut werden, um den Kanal zu halten enthalten, wenn Überschwemmung auftritt.

Landschaftsgestalter und Gärtner benutzen auch Bodenbewegungen. Das Umreißen der Masse kann getan werden, um einen Garten sichtlich interessant zu bilden, oder einen Raum verwendbarer zu bilden. Z.B. könnte ein niedriger tönerner Berm am Nordende des Gartens errichtet werden, um ihn vor dem Wind zu schützen, oder ein Hügel könnte geebnet werden, um einen entspannenden Raum zu verursachen. Bei der Landwirtschaft werden Bodenbewegungen für Sachen wie die Terrasselandwirtschaft benutzt, in der Terrassen in einen Abhang geschnitzt werden, um Raum für die Landwirtschaft zu bilden.

Die Verstärkungen, die als Bodenbewegungen bekannt sind, sind auch eine allgemeine Eigenschaft während der Menschheitsgeschichte gewesen. Verstärkungen dieser Art sind einfach, in einer Hast, ein Nutzen herzustellen in den Militäranwendungen, und sie können ziemlich stark sein. Leute können Masse benutzen, um Schilder und Bunker herzustellen, um sie vor Explosionen zu schützen, und Wände herzustellen, die den Feind abstoßen. Einige sehr alte Beispiele der Militärbodenbewegungen können an den archäologischen Fundstätten in den verschiedenen Regionen der Welt, einschließlich Burggräben gesehen werden, die Schlösser, Dämme, die die Eingänge der Forts verbergen und Berms umgeben, die einmal Gemeinschaften schützten.