Was sind Drehbank-Scherblöcke?

Drehbankscherblöcke sind Maschinen, die einen drehenden Gegenstand halten, der Ausschnitt, entlang der Außenseite oder der Erweiterung erfordert. Verwendet seit griechisch-romanischen Zeiten, enthalten Drehbankscherblöcke jetzt im Allgemeinen motorisierte Teile, die die Umdrehung liefern und den Scherblock entlang der Oberfläche automatisch befördern können. Arten der Drehbänke schwanken von Palme-sortierten Schmucksachescherblöcken zu den massiven, Raum-sortierten Maschinen, die benutzt werden, um Kurbelwellen und Nockenwellen herzustellen. Metall, Plastik und Holz ist allgemeine Materialien, die auf einem Drehbankscherblock gebildet werden.

Die Größe einer Drehbank wird normalerweise numerisch ausgedrückt. Z.B. konnte eine allgemeine Art Drehbank als 10 Zoll definiert werden x 6 Zoll (25.4 cm x 91.44 cm). Die erste Zahl ist die Schwingengröße oder der Abstand vom Drehbankbett zur Montagespindel. Dieses Maß bedeutet, dass die Maschine Material bis 5 Zoll (12.7 cm) im Durchmesser hält, oder Hälfte Schwingengröße. Die zweite Zahl ist der Abstand von einem Eingliederungspunkt zu anderen oder die maximal zulässige Länge des Materials.

Hersteller produzieren im Allgemeinen Drehbankscherblöcke in drei Kategorien, gekennzeichnet als Maschine, Präzision und Abstandsdrehbänke. Eine Maschinendrehbank ist im Allgemeinen leicht, Sitze auf einem Werktisch, und ist zu Materialien bis 10 Zoll (25.4 cm) fähig im Durchmesser behandeln. Präzision oder Werkzeugraum, Drehbänke können tabletop oder des Fußbodens stehende Modelle sein und sind im Werkzeug und Geschäfte sterben häufig benutzt. Einige dieser Drehbänke können Materialien bis 25 Zoll (63.5 cm) im Durchmesser und 200 Zoll (508 cm) in der Länge halten. Gap-Drehbänke nehmen Aufgaben wahr, die denen der Präzisionsdrehbänke ähnlich sind, aber haben die ausdehnbaren Betten, die zur Behandlung der extrem großen Stücke Materials fähig sind.

Metall- und Holzdrehbänke können entweder ein horizontales oder vertikales Bett haben, das den Motor enthalten kann. An einem Ende des Betts, der Lügen der Spindelkasten, Lager und eine drehende Spindel enthalten. Die Spindel hält ein Ende des Materials. Am anderen Ende des Betts ist der Reitstock, der das andere Ende hält. Die Reitstockdrehbankteile schieben normalerweise hin und her entlang das Bett, um unterschiedliche Längen des Materials unterzubringen.

Metallarbeitsdrehbankscherblöcke haben häufig einen Wagen, der am Bett zwischen den Spindelkasten und den Reitstock mit einem Querdia angebracht wird, das auf diesem Sattel/Schutzblecheinfassung sitzt. Auf das Dia ist ein Rest, der die Ausschnittwerkzeuge hält. Dieser Werkzeugpfosten kann die Kapazität für lineare und Drehbewegung haben. Die Werkzeuge selbst liegen im Allgemeinen in den Schlitzen im Pfosten, der in das Material im gewünschten Winkel und in der Tiefe sich dreht.

Holzbearbeitungdrehbänke haben nicht ein Querdia. Stattdessen haben diese Drehbankscherblöcke ein angebrachtes Arbeitsstück mit einem Werkzeugrest. Diese Vorrichtung im Allgemeinen liegt entlang der Länge des Materials und stellt einen Ruheplatz für die Handwerkzeuge zur verfügung, die in der Holzbearbeitung allgemein verwendet sind. Drehbankzusätze schließen im Allgemeinen verschiedene Arten der Spindeleinfassungen zusammen mit den spezifischen erforderten Ausschnittwerkzeugspitzen oder -meißeln ein.