Was sind Emission-Regelungen?

Die Emissionregelungen, Kohlenstoffemissionen auch genannt Standards, sind Reihen Richtlinien und Richtlinien, für die Träger sich treffen müssen, auf die Straße verkauft zu werden und erlaubterweise gefahren zu werden. Es gibt normalerweise verschiedene Emissionregelungen für verschiedene Arten der Träger, wie Personenkraftwagen, Handelsträger und kleine Maschinenbehälter wie Motorräder, Roller und Rasenmäher. Es gibt keinen weltweiten Standard für Emissionregelungen, obgleich solch ein Standard in den verschiedenen Handelspolitiken über der Welt vorgeschlagen worden ist. Die Vereinigten Staaten und die Europäische Gemeinschaft (EU) neigen, die strengsten Emissionstandards zu haben. Die meisten Entwicklungsländer haben oder keine Emissionstandards begrenzt.

Emissionstandards versuchen, die Produktion des Kohlendioxyds, ein Treibhausgas zu regulieren. Auch in Erwägung gezogen andere Treibhausgase, wie Stickstoff-Monoxid und eine Handvoll Kohlenwasserstoffe, die hauptsächlich während eines engine’s Verbrennungzyklus produziert und ausgestrahlt werden. Diese Gase gekennzeichnet im Allgemeinen als Kohlenstoffemissionen.

Es gibt einige Gründe für Emissionstandards. Der Hauptgrund ist ein globales Interesse über Klimaänderung. Einige Wissenschaftler glauben, dass das Earth’s Klima sich wärmt und dass Treibhausgase ein Hauptbeitragender zur synthetischen Klimaänderung sind. Indem sie Emissionstandards einstellen, beabsichtigen Länder, den Effekt solcher Änderung zu verlangsamen.

Ein anderer Grund für Emissionregelungen ist ein Interesse über Luftqualität. In vielen Großstädten wie Peking und Los Angeles, haben eine verhältnismäßig große Bevölkerung in einem kleinen Bereich, der mit dem population’s Gebrauch der Automobile kombiniert wird, zu Luftqualitätsprobleme geführt. Ein allgemeiner Grund zur Besorgnis ist Smog, rauchen ein Wort, das von den Wörtern „abgeleitet wird,“ und „Nebel.“ Smog ist eine Ansammlung Emissionen, die Gesundheitsprobleme wie Bronchitis verursachen können. Er bezieht sich nicht eine auf spezifische Kombination der Verschmutzungsstoffe.

Obgleich man im Allgemeinen an Träger denkt, beim Denken an Emissionstandards, der Ausdruck ist ein Catch-all, der auf jede mögliche Regelung zutreffen kann, die zu den Kampfverschmutzungsstoffen festgelegt wird. Emissionregelungen für industrielle Anwendungen sind auch Common in der entwickelten Welt. Diese Regelungen können auf Sachen wie coal-producing Fabriken oder verschiedene Arten der Fabriken zutreffen, die Fossilienbrennstoffe brennen.

Kritiker der Emissionregelungen argumentieren, dass solche Regelungen zu teuer sind, die Regierungen einzuführen und miteinzubeziehen, die ihre Grenzen überschreiten und Industrie und Geschäft hindern. Einige Kritiker konnten von der Klimaänderung oder vom Effekt des Mannes auf ihn skeptisch auch sein, der zu ihrer Vorsicht betreffend Emissionregelungen beiträgt. Antragsteller der Emissionregelungen argumentieren, dass solche Regelungen zur Gewährleistung der Gesundheit und des Wohls der Bürger lebenswichtig sind, besonders wenn es zur reinen Luft kommt. Diese Antragsteller neigen auch, über Klimaänderung und seine mögliche Auswirkung auf die Masse zukünftig betroffen zu werden.