Was sind Gebäude-Pläne?

Gebäudepläne sind eine grafische Darstellung, eines welches Gebäudes wie nach Aufbau aussieht. Sie benutzt von den Erbauern und von den Fremdfirmen, um Gebäude aus allen Arten zu konstruieren. Gebäudepläne sind auch nützlich, wenn es zur Schätzung kommt, wie viel ein Projekt kostet und Projektbudgets vorbereitend.

Die Kreation eines Satzes Gebäudepläne beginnt, wenn ein Inhaber oder ein Entwickler einem Architekten mit einer Idee für ein neues Gebäude nähert. Der Architekt herausgibt einen Antrag für seine Dienstleistungen ntrag, die auf der Art des Projektes und der Beschreibung des Inhabers basieren. Die Kosten für das Errichten planen reichen gewöhnlich von 3-5% der Gesamtkosten des Projektes. Einmal unterzeichnet der Inhaber einen Vertrag mit dem Architekten, die Entwurfsphase anfängt.

Auf größeren Projekten durchläuft der Entwurfsprozeß einige eindeutige Phasen tige. Er beginnt mit einer schematischen Phase, in der der Architekt die Basisdaten über das Projekt erfasst und einfache Fußbodenpläne verursacht, um diese Informationen zu reflektieren. Nach den Inhaberberichten benannten diese Zeichnungen, die Architektenerträge mit einem ausführlicheren Satz, die “Design Development† Phase. Dieser Prozess fortfährt durch eine 50% zeichnende Phase, eine 90% zeichnende Phase und einen abschließenden Aufbausatz den. Nachdem jeder Satz Gebäudepläne verursacht, gegeben dem Inhaber ein Berichtszeitraum, und seine Anmerkungen enthalten in die folgende Phase.

Sobald die Gebäudepläne beendet worden, gesetzt sie heraus für Angebot. Während des Übernahmeversuchs wiederholen Fremdfirmen und Unterlieferanten die Pläne und einreichen ihren Preis ne, um die Arbeit abzuschließen. Meistens dem niedrigsten Bewerber zugesprochen der Job n, aber dieses ist nicht immer der Fall. Inhaber können Erfahrung, Zeitplan und Verhältnisse auch berücksichtigen, wenn sie ein Projekt zusprechen.

Gebäudepläne können einer einzelnen Zeichnung oder Hunderten aus Seiten bestehen. Für die größeren oder komplizierteren Projekte, die in den US aufgebaut, geordnet die Zeichnungen häufig in einem spezifischen Auftrag, basiert auf einem System, das vom Bauvorschrift-Institut entwickelt (CSI). Entsprechend dem CSI System beginnen Sätze Gebäudepläne mit einem Titelblatt, das eine Liste aller enthaltenen Zeichnungen und Brunnen als Symbollegende zeigt. Diese Seite gefolgt von Zivil- oder vom Aufstellungsort, Pläne; Architekturzeichnungen; mechanische und elektrische Pläne; dann irgendwelche Spezialgebietsinformationen, wie Sprengersysteme, spezielle Ausrüstung oder Einrichtungsgegenstände. Andere Länder können ihre eigenen standardisierten Systeme für Gebäudepläne haben.

Die meisten Sätze Gebäudepläne begleitet von Spezifikationen anmelden oder Spezifikt.-Buch. Dieses Handbuch organisiert in Übereinstimmung mit CSI Codes und enthält Informationen über die verwendet zu werden Materialien und Methoden, wenn man das Projekt abschließt. Es ist kritisch, dass das Spezifikt.-Buch in Verbindung mit den Projektzeichnungen benutzt, und es kann Informationen in einer geben, die nicht in der anderen gezeigt.