Was sind Plastifiziermittel?

Plastifiziermittel sind chemische Mittel, die eine Firma Lehm hinzufügen kann, Beton, Kleber und die Plastikprodukte, zum ihres Workability zu verbessern. Leute haben Zusätze in der Materialproduktion während einer sehr langen Zeit, mit Beispielen der Plastifiziermittel benutzt, die in den alten Tonwaren und in anderen archäologischen Materialien anwesend sind. Einige der gleichen frühen Menschen der Mittel, die Lehm hinzugefügt werden, fahren fort, gebräuchlich zu sein heute; wässern, z.B. ist ein ausgezeichnetes Plastifiziermittel für die Erhöhung des Feuchtigkeitsgehaltes im Lehm, um ihn einfacher zu bilden zu arbeiten. Ihr Aufbau kann beträchtlich sich unterscheiden, und einige Firmen produzieren Plastifiziermittel für verschiedene Anwendungen.

Einige dieser Produkte bilden es einfacher, Materialien während der Produktion zu bearbeiten, während andere chemische Eigenschaften für bessere Leistung der Fertigwaren ändern. Für Materialien Beton, Kleber mögen, und Gipsbrett, eine Firma kann ein Plastifiziermittel addieren, während es Produkte das Material einfacher bilden lässt zu arbeiten. Es fließt gewöhnlich bereitwillig, mit wenigen Luftblasen, Klumpen und anderen Problemen. Dieses ergibt eine stärkere Fertigware mit einem ordentlichen, einem sogar Aussehen und kann auf Produktionskosten auch verringern; Plastifiziermittel im Beton z.B. können verhindern, dass er zu schnell gründen und Probleme auf einem Arbeitsaufstellungsort verursacht.

Andere ändern den chemischen Aufbau eines Produktes, um es haltbarer und flexibel zu bilden, wenn es komplett ist. Plastifiziermittel werden häufig Plastikprodukten zu den Adressenproblemen wie dem Knacken und dem Brechen hinzugefügt. Viele Polymer-Plastiken sind ohne diese Zusätze sehr spröde. Der meiste Plastik mit Flexibilität, besonders die mit einer jellylike Übereinstimmung, enthält addierte Plastifiziermittel, um ihre Beschaffenheit zu verbessern. Er können breathable und porös auch infolgedessen sein, die Probleme manchmal verursachen kann; etwas Plastik neigt, klebrig im Laufe der Zeit zu werden, z.B., und kann Bakterium beherbergen.

Die Eigenschaften von etwas Plastifiziermitteln sind giftig und es gibt Interessen über das Risiko der Auslaugung, besonders mit einer Gruppe Produkten, die als Phthalate bekannt sind. Firmen, sobald am meisten benutzt sie, zum alles aus Polyvinylchlorverbindung zu produzieren für das Plombieren zu den Kindern der Spielwaren leiten. Forschung schlug vor, dass die Chemikalien Leute dem Risiko von Gesundheitsproblemen auslaugten und aussetzten und zu Industrieverbesserungen führten, um diese Chemikalien aus vielen Plastikprodukten heraus zu erhalten.

Leute mit Fragen über den Gebrauch der Plastifiziermittel in den Produkten, die sie im Alltagsleben benutzen, können die Herstellungsdaten konsultieren, um zu sehen, welche Arten der Chemikalien ein Teil Produktion gewesen sein können. Viele Firmen betrafen über Gesundheit und Umweltfragen bilden diese verfügbare Information, und einige produzieren spezifisch Produkte wie Phthalat-freie Spielwaren für Verbraucher, die Eilsorgen über Produktsicherheit. Verbraucherbefürwortungsorganisationen haben normalerweise gegenwärtige Informationen über Sicherheitsinteressen über verschiedene Produkte und wie Hersteller arbeiten, um diese Punkte anzusprechen.