Was sind Pumpen-Zangen?

Pumpenzangen sind eine Art Werkzeug entworfen, verwendet zu werden, wenn sie fassen, halten, zusammendrücken, oder anwenden Drehkraft an einem Gegenstand. Diese Werkzeuge können als Wasserpumpenzangen, Channellocks® oder Zunge- und Nutzangen auch gekennzeichnet. Die unterscheidene Eigenschaft dieser Art der Zangen ist der Entwurf using einen justierbaren Drehpunkt, der die Kiefer verschiedenes unterbringen darf - sortierte Gegenstände. Abhängig von der Größe des Werkzeugs, können die Kiefer von einer geschlossenen Position zu einigen Zoll (einige Zentimeter) auseinander funktionieren.

Die Pumpenzangen-Ausrüstungsbeschreibungen, die, eine elliptische Öffnung, die das Gelenk irgendein einiger Kanäle schieben und benutzen lässt, der in den Kiefer maschinell bearbeitet worden ist, behandelt. Eine Vorwölbung oder eine Zunge im gegenüberliegenden Handgriff schiebt dann durch den vorgewählten Kanal und behält den gewünschten Raum zwischen den Kiefern der Zangen bei. Dieses erlaubt dem Benutzer, Gegenstände der unterschiedlichen Größe bequem zu fassen oder zusammenzudrücken, da die Handgriffe in der gleichen relativen Position bleiben.

Pumpenzangen kommen in die Größen, die durch die Länge der Handgriffe festgestellt werden. Das Werkzeug kann wie 4 Zoll (ungefähr 10cm) so kurz sein und kann in den Längen gefunden werden bis 24 Zoll (ungefähr 60cm). Gewöhnlich benutzen Häuser und Garagen Zangen in den 6 - zu 12 Zoll (über 15cm- zu 30cm-) erstrecken. Anders als die allgemeineren Gleitenverbindung Zangen sind die Kiefer auf Pumpenzangen winklig. Die Handgriffe werden durch 45 oder 60 Grad von den Kiefern versetzt. Ein Vorteil von diesem ist die Fähigkeit, in den festen Räumen zusätzlich zum Zulassen grössere Justierbarkeit zu manövrieren.

Diese Art der Zangen ist in der Hauptklempnerarbeit oder in den Automobilanwendungen häufig am benutztesten. Die unterschiedliche Breite der Kiefer kombinierte mit den Versatzhandgriffen bildet es Ideal für das Festziehen oder die Lockerung der Wasserschlauchanschlüsse und der Frühlingart Klemmplatten, die eine verhältnismäßig breite Kieferöffnung erfordern. Die ausgedehnte Länge der Handgriffe kombinierte mit der Mühelosigkeit des Fassens der Angebot erhöhten Hebelkraft und der Kompressionskraft.

Pumpenzangen werden allgemein vom unlegierten Hartstahl hergestellt. Sie können Chromüberzug als kosmetische Eigenschaft sowie gummierte Griffe auf dem Handgriff auch haben. Einige Zangen sind vom Messing hergestellt Funken zu verhindern beim Arbeiten in den explosiven Atmosphären oder mit den Gegenständen, die feuergefährliche Flüssigkeiten enthalten. Bei seltenen Gelegenheiten werden Einsätze oder andere schützende Mittel, Schaden des Gegenstandes an der Tätigkeit der Kiefer zu verhindern verwendet.

Pumpenzangen ursprünglich waren für das Festziehen und das Entfernen der Wasserpumpen-Verpackungsnüsse bestimmt. Der erste Entwurf wurde durch das Champion†„DeArment Tool Company unter dem trademarked NamensChannellock® in den dreißiger Jahren vermarktet. Die Firma änderte später seinen Namen, um sein Produkt zusammenzubringen.