Was sind Wasser-Turbinen?

Wasserturbinen benutzt, um Energie von beweglichem Wasser, gewöhnlich für Produktion von Hydroelektrizität zu extrahieren. Sie funktionieren, indem sie schräg gelegene Blätter des Wassers Vergangenheit zwingen, die die Turbinen spinnen. Wasserturbinen können zur Maschinerie oder zu einem elektrischen Generator mechanisch angebracht werden. Dampfturbinen benutzen gasförmigen Dampf, eher als flüssiges Wasser, um zu funktionieren.

Der Vorläufer, zum der Turbinen zu wässern war das Wasserrad, das für Tausenden Jahre benutzt. Ein Wasserrad orientiert vertikal mit nur einem kleinen Teil, der jederzeit unter das Wasser versenkt. Diese Art des Rades beruht auf dem horizontalen Momentum des Wassers in einem Fluss, um zu drehen. Damit dieses, das Rad muss Kanten oder die Wannen haben, zum des Wassers zu verfangen arbeitet. Die gleiche Grundregel verwendet im Paddelrad eines Steamboat.

Turbinen wässern, in einer unterschiedlichen Art jedoch funktionieren, wenn die Blätter geordnet, auf eine Art, die denen einer Windmühle analog ist. Flüssigkeit durchfließt eine Windmühle eher als hinter ihr. Der gleiche Entwurf verwendet für Wasserturbinen, zwar die Form der Blätter optimiert für Wasser anstelle von der Luft.

Die Wasserturbine anfing, während des 19. Jahrhunderts weitgehend benutzt zu werden. Bevor Elektrizität vorhanden war, angetrieben Fabriken mechanisch h. Wasserturbinen angebracht zur Maschinerie auf beinahe gleiche Art und Weise car’s e, die Maschine zu seinen Rädern angebracht. Eine Maschine kann zu rotieren fortfahren, während ein Getriebe Energie auf die Räder verteilt, indem es eine mechanische Beziehung herstellt oder bricht. Auf eine ähnliche Art kann eine Fabrik angetrieben werden, ohne Elektrizität mit.einzubeziehen.

In letzter Zeit benutzt worden Wasserturbinen in den hydroelektrischen Kraftwerken. Diese Anlagen mit.einbeziehen gewöhnlich eine Verdammung in einen bedeutenden Unterschied in Wasserspiegel zwischen Seiten tenden. Die Anlage extrahiert die mögliche Gravitationsenergie, die im höheren Wasser gespeichert, indem sie es zwingt, um Wasserturbinen durchzufließen; das heißt, während das Wasser von der hohen Stufe zum niedrigen fällt, drückt sie auf ein Wasser turbine’s Blätter und spinnt die Turbine. Rotationsenergie umgewandelt in Elektrizität mit einem elektrischen Generator n. 2008 erklärte Hydroelektrizität die Majorität der erneuerbarer Energie weltweit produziert.

Dampfturbinen vorspannen einerseits Energie vom Dampf anstelle vom flüssigen Wasser en. Sie benutzt weitgehend in anderen Arten Kraftwerke. Tatsächlich ist die Dampfturbine die Primärmethode der Umwandlung der thermischen Energie in kinetische Energie in den großräumigen Anwendungen. Ob die Hitze in einem Kraftwerk von der Kohleverbrennung oder von der Kernspaltung kommt, verwendet sie, um Wasser- und Erzeugnisdampf zu kochen. Der Hochdruckdampf umgeleitet dann n, um eine Turbine durchzufließen und veranlaßt sie, schnell zu spinnen und einen elektrischen Generator zu drehen.