Was sind der Gebrauch für Molybdän-Draht?

Molybdän ist ein Metall, das in der Farbe mit Eigenschaften silbrig ist, die es ein von den taxiertesten industriellen Metallen bilden. Es schmilzt bei 4.753 Graden Fahrenheit (2.623 Grad Celsius-) - einer der höchsten Schmelzpunkte irgendeines Metalls - und hat die Fähigkeit, Hochdruck und Temperatur sehr zu widerstehen, ohne zu erweichen oder viel zu erweitern. Diese Eigenschaften lassen Molybdän verdrahten nützlich in den verschiedenen Produkten, wie den Automobil- und Flugzeugbestandteilen, den elektrischen Vakuumvorrichtungen, den Glühlampen, den Heizelementen und den Hochtemperaturöfen. Molybdändraht kann für Druckernadeln und andere Druckerteile auch benutzt werden. Für, abhängig von, was der Molybdändraht verwendet werden soll, kann er vom reinen Molybdän, von einer Mischung des Molybdäns und anderer Materialien wie Kaliumkieselsäureverbindung oder von den Legierungen des Molybdäns und anderer Metalle, z.B. Wolfram gebildet werden.

Molybdändraht ist häufig benutzt, Teile, die strukturelle Unterstützung gewähren, sogar an den Hochtemperaturen sehr zu bilden. Z.B. ist er für verschiedene Ofenbestandteile, wie Heizelemente, Anschlüsse und Wicklungen allgemein verwendet. Sein hochschmelzender Punkt lässt Molybdän verwendbares für die fachkundigen, Hochtemperaturöfen verdrahten, die Wasserstoff oder Vakuumatmosphären kennzeichnen.

Ein anderer allgemeiner Gebrauch für Molybdändraht ist als Teile für Glühlampen. Z.B. kann er in der Fertigung der Unterstützungen für die Lampenheizfäden verwendet werden, die vom Wolfram, um Bleiarten für Halogenlampenbirnen zu bilden, gebildet werden und Elektroden für Gasentladungslampen und -schläuche herzustellen. Diese Art des Drahtes wird benutzt auch in den Windschutzscheiben der Flugzeuge, in denen sie als Heizelement arbeitet und stellt die Entfrostung bereit. Molybdändraht wird auch in der Fertigung der Elektronschläuche und der Energienschlauchrasterfelder benutzt.

Die Oberfläche des Drahtes kann entweder sauber oder überzogen sein. Überzogener Draht ist in der Farbe schwarz, weil er in den Oxiden und in den Schmiermitteln bedeckt wird. Die Dehnfestigkeit des Drahtes ist häufig eine wichtige Betrachtung in der Herstellung und beeinflußt auch das Aussehen des Drahtes: die Dehnfestigkeit, ist der Draht das weniger gerade.

Molybdändraht kommt allgemein in Größen von 0.001 Zoll (0.025 Millimeter) im Durchmesser, zu 0.25 Zoll (6.35 Millimeter) im Durchmesser. Seine Größe kann entweder in den Zoll oder in Mil gemessen werden, wenn 1 Mil gleich ist, einem tausendsten eines Zoll. Für sehr dünnen Draht wird die Größe in Form von Gewicht einer bestimmten Länge des Drahtes, eher als durch Durchmesser ausgedrückt. Molybdän ist im Aussehen Blei ähnlich und empfing sogar seinen Namen vom griechischen Wort für Blei, molybdos, weil es häufig für Blei in den alten Zeiten verwechselt wurde.