Was sind die besten Spitzen für Puder-Schichts-Metall?

Puderschichts-Meta- schützt eine Oberfläche vor Korrosion. Das Metall, das behandelt, muss zuerst richtig gesäubert werden, das die Behandlung sie mit Chemikalien einschließen kann, um undercoat Korrosion zu verhindern. Einen Luftsprüher benutzen, um von Puder zu Partikel und Test auf einem Stück Altmetall zu ändern. Die Lösung an der Oberfläche des Metalls anwenden und sie in einen Ofen oder unter eine Infrarotlampe setzen. Immer garantieren, dass Schutzausrüstung getragen, um Verletzung oder Krankheit zu verhindern.

Der Prozess des Puderschichtsmetalls ist ein verhältnismäßig Neues und mit.einbezieht ig, das Puder auf Einzelteile wie Fahrradteile und Türhandgriffe zu setzen. Das Puder, das im Verfahren benutzt, ist normalerweise ein thermoset oder thermoplastisches Polymer-Plastik. Eine Oberfläche, die Puder beschichtete Blicke gewesen, wie es zwei Mäntel traditionelle Farbe empfangen.

Während des Puderschichts-Metallverfahrens hinzugefügt elektrostatisch belastete Partikel, die Pigment für Farbe enthalten, einem Metall arbe, das bereits vorbehandelt worden. Sobald die Oberfläche beschichtet worden, gelegt sie in einen Ofen. Diese Vorbehandlung ist ein wichtiges Element des Puderschichtsmetalls, weil sie die Wahrscheinlichkeit der Puderschichtseinstellung richtig auf dem Metall erhöht.

Das Metall dann gesäubert gänzlich mit einer schwachen Alkalilauge, um Schmutz zu entfernen. Zusätzliche Vorbereitung ist abhängig von dem Metall notwendig. Z.B. muss Aluminium mit Chemikalien wie Chromat oder Phosphat vorbehandelt werden. Dieses herstellen Hilfe einen Umwandlungsüberzug fe, der die Wahrscheinlichkeiten des Metalls verringert, das unter die Puderschicht korrodiert.

Sicherstellen, die Puderschicht zu kaufen, die zum Metall entsprochen. Ein Druckluftsprüher angefordert, um das Puder zu elektrostatisch belasteten Partikeln zu ändern. Die neue Substanz zu einer Testmetalloberfläche an zuerst sprühen, um sicherzustellen, dass die Mischung verwendbar ist.

Eine Dünnschicht des Puders an der gesäuberten Metalloberfläche anwenden. Der Prozess des Puderschichtsmetalls kann nicht ohne den Gebrauch eines Ofens richtig erfolgt werden. Dieses ist, weil eine Temperatur ungefähr 200° der Grad Celsius (392° Fahrenheit) erforderlich ist, das Metall richtig zu kurieren. Das einzige andere Alternative ist, damit das Metall unter einer Infrarotlampe kuriert werden kann.

Wenn ein thermostatoplastisches Puder benutzt, wenn Puderschichtsmetall, es unten umschmilzt und abkühlt. Eine Vernetzungsreaktion auftritt l, wenn ein thermoplastisches Puder die Wahl ist. Unabhängig davon, was verwendet, wenn Puderschichtsmetall, die Schicht an der Metalloberfläche festhalten sollte. Dieses ergibt ein glattes Ende.

Sicherheitsausrüstung wie Augenschutzbrillen, eine Schablone immer tragen, und Handschuhe während der Puderschicht metal Verfahren. Das Puder sollte nie während des Prozesses inhaliert werden, da dieses strenge Atmungsprobleme verursachen könnte. Die Öfen verwendeten, wann Puderschichtsmetall nicht das selbe wie die für das Kochen der Nahrung sein sollte.