Was sind die verschiedenen Arten der benutzten Fossilienbrennstoffe?

Fossilienbrennstoffe erklären einen großen Prozentsatz der Kraftstoffe, die für Energieverbrauch um die Welt benutzt. Viel der modernen Welt funktioniert durch Fossilienbrennstoffgebrauch. Sie benutzt im Transport, in der Stromerzeugung, in antreibenden Häusern und in Industrien und in der Produktion des Plastiks und anderer Ableitungen.

Die Geschichte der Fossilienbrennstoffe geht zurück zu vielen Millionen Jahren vor. Anlagen, Tiere und Mikroorganismen, die in jenen alten Zeiten starben blieben, zerlegt und wurden im Boden geeinwickelt. Schichten Sediment vereinbarten über ihren zerlegten organischen Überresten und gehalten auf dem Ansammeln, während Zeit verging und unterwarfen sie ungeheurer Hitze und Druck.

Resultierend aus solcher Behandlung durchmachte die zerlegte organische Angelegenheit chemische Umwandlung heit, um Kohlenwasserstoffe zu bilden. Kohlenwasserstoffe, Mittel des Wasserstoffs und Carbon, sind die Substanzen, die Fossilienbrennstoffe bilden. Die Hauptfossilienbrennstoffe sind Kohle, Erdgas und Erdöl.

Fossilienbrennstoffe extrahiert von der Kruste der Masse und verarbeitet für direkten und indirekten Verbrauch. Erdöl verfeinert von seinem groben Zustand, um Benzin, Diesel und andere Kraftstoffe zu bilden, die in den Trägern, in den Flächen, in den Zügen und in den Schiffen benutzt. Ableitungen vom Erdöl benutzt in der Plastikindustrie.

Kohle benutzt, um Kraftwerke zu betreiben, die Elektrizität erzeugen, und Elektrizität hat selbstverständlich seinen eigenen unzähligen Gebrauch. Diese einschließen die Lieferung des Lichtes, der Heizsysteme, der Kühlsysteme und der Energie zu den Leuten und zu den Plätzen um die Welt d. Kohle benutzt auch direkt als Quelle der Hitze und der Energie.

Erdgas ist eine Fossilbrennstoffnebenerscheinung des Erdöls. Einmal weggeworfen als Abfall, ist es jetzt innen breite Nachfrage als einer der sauberen Fossilienbrennstoffe. Normalerweise Dämpfe und Asche-beladenes Rauchresultat vom Fossilienbrennstoffgebrauch, aber Erdgasbrände mit einer sauberen Flamme. Sie verwendet wie ein kochender Kraftstoff und für laufende Heizung und Kühlsysteme. In den USA und in vielen anderen Ländern geleitet sie direkt in Gebäude für Gebrauch.

Die Fossilbrennstoffvorteile liegen auf der Hand, aber also sind die Nachteile. Die Prozesse, die verwendet, um Fossilienbrennstoffe zu extrahieren, haben einen verderblichen Effekt auf der natürlichen Landschaft. Dieses ist mit Kohlenbergbau offensichtlich, in dem große Landstriche entblößt und unfruchtbar verließen.

Fossilienbrennstoffe verwenden auf einem großräumigen verursacht auch einige ernste Umweltprobleme wie die globale Erwärmung und saurer Regen. Die Wahrscheinlichkeit der Ölüberläufe und die Gefahren, die durch sie aufgeworfen, sind auch eine Angelegenheit des Interesses. Gleichmäßig sorgen ist die Tatsache, dass Fossilienbrennstoffe nicht erneuerbare Betriebsmittel sind und bald aufgebraucht werden können.

Aufzukommen ist wesentlich, mit Alternativen, die umweltfreundlicher sind und wie wirkungsvoll. Viele Länder bereits verringern auf Fossilienbrennstoffen Gebrauch und erforschen andere Möglichkeiten wie Hydroelektrizität, Kernspaltung, Sonnenenergie und geothermische Energie. Die Zeichen sind aufmunternd, aber es gibt noch ein langer Weg, bevor diese Alternativen Fossilienbrennstoffe völlig ersetzen.