Was sind die verschiedenen Methoden der Qualitätskontrolle in der Herstellung?

Qualitätskontrolle in der Herstellung ist der Prozess der Überprüfung der Waren, die produziert, um sie sicherzustellen, treffen eine Standardrichtlinie. Verschiedene Methoden können Ausfallprüfung, statistische Probenahme oder Firmaqualität sein. Diese Methoden erfordern Hersteller, Einzelpersonen über der Produktionsabteilung zu setzen und die Produkte ständig zu prüfen, um die Qualität sicherzustellen entspricht Betriebsnormen. Wenn Leitqualitätskontrolle in der Herstellung, der Prozess nach der Art des Produktes produziert und der besten Weise, jene Waren zu messen, um sicherzustellen vorgeschrieben, vertritt die geprüfte Probe die Gesamtbevölkerung von Waren.

Ein allgemeiner Rahmen für Qualitätskontrolle in der Herstellung ist, dem Plan zu folgen, tun, Überprüfung, Taten (PDCA)prozeß. Wie jeder möglicher Geschäftsprozess erfordert Qualitätskontrolle einen Plan, im Allgemeinen verursacht von den Inhabern und von den Managern. Der zweite Schritt ist, diesen Plan zu verordnen, indem er wirklich die Tätigkeiten tut, die ausgebreitet, um Produktqualität zu prüfen. Die Prüfung auf dem System ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Prozess Qualitätskontrolle arbeitet, wie beabsichtigt und Hilfen die Firma seinen Produktionsprozeß verbessern. Schließlich erfordert das Tatenstadium Inhaber und Manager, in den Tätigkeiten zu engagieren, die durchweg die Qualität und die Qualitätskontrolle der Firma verbessern.

Ausfallprüfung für Qualitätskontrolle in der Herstellung ist der Prozess des Nehmens ein gutes produziert von der Firma und der Prüfung es, bis das Produkt ausfällt. Dieser Prozess kann die erwarteten Arbeitsbedingungen auch prüfen, in denen ein Kunde das Produkt benutzen kann. Z.B. kann eine Firma, die Tabellensägen herstellt, das Produkt verzeichnen, wie gut für entspannenden Gebrauch durch Eigenheimbesitzer. Jedoch bestimmt die Tabellensäge nicht für gewerbliche Nutzung, wie vier bis sechs Stunden konstante Arbeit. Die Firma weiß dieses, weil Qualitätskontrolleingenieure die Säge bis es ausfallen prüften oder anfingen, unsachgemäß zu arbeiten.

Massenproduktionfirmen verwenden häufig statistische Probenahme für Qualitätskontrolle in der Herstellung. Dieses mit.einbezieht dieses, eine Zufallsstichprobe der produzierten Produkte von der Produktionsabteilung vorzuwählen. Qualitätskontrolleingenieure vergleichen dann diese Probe mit einem tadellos konstruierten Produkt, um festzustellen, wie gut die neue Reihe mit der Betriebsnorm vergleicht. Wenn zu viele Produkte in der Beispielgruppe ausfallen, können die Ingenieure eine zweite Probe vorwählen, um die Reihe weiter zu prüfen. Zu viele Ausfälle in der zweiten Reihe können die gesamte Reihe ergeben heraus werfend oder re-manufactured, um Probleme zu beheben.

Firmaqualität ist der Prozess des Konzentrierens auf Personal eher als Produkte. Für viele Firmen ist Training und entwickelnde Arbeitskräfte, die Produkte produzieren, eine proaktivere Position zur Qualitätskontrolle in der Herstellung. Dieser Prozess kann jedoch wie Firmen ein Programm verursachen müssen, um neue Mieten auf Qualitätskontrolle auszubilden, eher als einige Arbeitskräfte im Produktionsprozeß teurer sein. Using Firmaqualität kann die Methode zusammen mit einer anderen Qualitätskontrollemethode einen besseren Produktionsprozeß für Waren verursachen.