Was sind eine verschiedenen Arten Dach-Materialien?

Die Möglichkeiten scheinen endlos, wenn es zu den Dächern kommt. Von Schindeln zu Beton zum Lehm metal slate zum Gummi, hat jede Art Dachmaterial seine Vorteile und Nachteile. Verbraucher müssen die Position ihres Hauses, Klimas und gewünschten Blickes betrachten, sowie Wartungs- und Installationskosten, bevor sie ein Dach wählen, schreiben.

Die meisten Wohndächer in den Vereinigten Staaten errichtet mit Aufbauasphaltschindeln. Diese Dachmaterialien kommen in eine große Vielfalt von Farben und haben eine Lebenserwartung von bis 30 Jahren. Eine andere Art Schindel, der ähnlich ist, aber ist dick der Maßschindel. Diese Schindeln haben eine etwas längere Lebenserwartung von bis 40 Jahren.

Schindeln sind einfach anzubringen und die ökonomischste Wahl für Häuser. Jedoch können Moosanhäufung und die Notwendigkeit an der ausreichenden Lüftung einige der Nachteile sein, die mit allen Arten Schindeln gefunden. Mehr moderne Häuser bewogen von Schindeln zu Zedererschütterungen, weil sie traditionell schauen, aber sind umweltfreundlich und haben eine Lebenserwartung von bis 30 Jahren.

Weil Metalldächer gewöhnlich Stahl, Aluminium oder aus Kupfer bestehen, sind diese Dachmaterialien für viele verschiedenen Bereiche am besten. Dies gilt für die Bereiche besonders, die für regnerisches Wetter anfällig sind.

Metall reflektiert Hitze von der Sonne und widersteht starken Winden, Schnee und Regen, also hat das Metallmaterial nicht Probleme mit Moosanhäufung, wie die Schindeln tun. Obgleich Metall teurer als Asphalt ist, ist es noch preiswerter als andere Dachmaterialien. Zusätzlich erwartet sie, um bis 50 Jahre zu dauern.

Dächer des Lehms oder des Betonziegels traditionsgemäß gefunden worden in den wärmeren Klimata oder in denen mit einem spanischen Einfluss. Diese Dachmaterialien können überall benutzt werden. Der Lehm ist ein sehr elastisches Material und kann rauen Wetterelementen widerstehen. Eine andere Prämie ist, dass sie eine Lebenserwartung von bis 50 Jahren haben. Noch sind Lehm oder Beton teuer und schwer, die nicht die beste Wahl für bestimmte Häuser ist. Historisch hatten Leute die begrenzteste Farbenvorwähler mit Lehm oder konkretes, aber die Vorwähler erweitert in den Jahren.

Schiefer ist das teuerste Dachmaterial und gefunden allgemein auf Spitzenhäusern und städtischen Gebäuden. Obgleich viele Leute Schiefer für Dachmaterial wählen, weil es ästhetisch gefällt, gibt es anderen Nutzen. Schieferdächer beherbergen nicht Form oder Insekte. Zusätzlich können sie mehr als 100 Jahre dauern.

Möglicherweise unter den einzigartigsten Dachmaterialien sind Anlagen. Ein lebendes Dach, alias ein grünes Dach, ist eine Dünnschicht des Bodens oder anderen Substrates, das einen Garten der flach-wurzelnden Anlagen auf einer Dachspitze wachsen darf. Natürlich ist diese Art des Dachs für Ebene oder fast flache Dächer nur praktisch und nur wo das Klima angebracht ist. Die Primärvorteile zu einem grünen Dach sind, dass sie sehr wirkungsvolle Isolierung dem Gebäude anbieten, und sie verbessern lokale Luftqualität.

Andere Arten Dachmaterialien umfassen Gummi- und Mischmaterial. Gummierte Dächer sind Energiesparend und können für jede mögliche Form des Dachs verwendet werden, aber bestimmt nicht für Bereiche, die ein hohes Volumen Regen oder Schnee empfangen.

sind aufgebaute Dächer und geänderte Bitumendächer billig, aber auch bestimmt nicht für Bereiche, die hohen Regen oder Schnee erhalten. Diese Materialien bedeutet für Dächer mit einem niedrigen Taktabstand. Die aufgebauten Dächer enthalten einige Schichten gesättigten Filz, der durch heißen Teer oder Asphalt bedeckt und enthalten normalerweise drei bis fünf Schichten, während die geänderten Bitumendächer auch eine Mischung der Materialien, wie Polyester, Fiberglas und Bitumen enthalten.