Was sind hölzerne Brennöfen?

Ein hölzerner Brennofen ist ein erhitzter Raum, der benutzt, um Feuchtigkeit aus Holz heraus zu zeichnen, damit es für Aufbau, Industrie oder Brennholz benutzt werden kann. Grünes Bauholz z.B. ist eine Art Bauholz, das von einem vor kurzem gefällten Baum geschnitten worden. Das Holz gehabt nicht Zeit zu würzen und folglich ist das Bauholz nicht zum Gebrauch im Aufbau noch bereit. Brennholz muss entweder in den hölzernen Brennöfen auch gewürzt werden oder getrocknet werden, bevor es für Lagerfeuer oder Feuer in den Kaminen richtig benutzt werden kann. Durch die Behandlung des grünen Bauholzes in den hölzernen Brennöfen, herausgezogen die Feuchtigkeit, damit das Bauholz oder Wölbung nicht während oder kurz nach des Aufbaus verwirft.

Es gegeben einige Fortschritte in der Technologie, die in den hölzernen Brennöfen eingesetzt, also bedeutet es, dass es jetzt einige verschiedene Arten hölzerne Brennöfen gibt. Zusätzlich zur herkömmlichen Vielzahl der hölzernen Brennöfen, gibt es auch hölzerne Brennöfen, die Sonnenenergie verwenden und anderen, der Hochfrequenz verwenden, um das Holz zu trocknen. Feuchtigkeitsentzug- und Vakuumtechnologien eingesetzt auch in den hölzernen Brennöfen en.

Es gibt einige Faktoren, die die Zeitspanne beeinflussen, die es zum trockenen Holz nimmt. Die Schlüsselfaktoren sind die Art des Holzes, das getrocknet und die Art der hölzernen Brennöfen, die benutzt, um sie zu trocknen. Es gibt eine Arten Holz z.B. die in kleiner als ein Tag richtig getrocknet werden können, als sie in der rechten Art der Brennöfen behandelt. Es gibt andere jedoch die einen fast Monat nehmen können, um zu trocknen. Dieses alles abhängt von der Art des Holzes, das getrocknet, seines Feuchtigkeitsgehaltes und der Temperatur s, an der das Holz getrocknet werden muss.

Ein anderer Faktor, der definiert, wie lang er zum trockenen Holz nimmt, ist die Temperatur, der das Holz widerstehen kann, ein Faktor, der unter Sorte schwankt. Etwas Holz, besonders die in der Weichholzvielzahl, kann hölzernen Brennofentemperaturen widerstehen, die so hoch wie 240 Grade Fahrenheit erreichen (ungefähr 116 Grad Celsius-). Hartholzvielzahl einerseits getrocknet normalerweise bei den Temperaturen an oder unterhalb 180 Graden Fahrenheit (ungefähr 82 Grad Celsius-). Es gibt etwas Vielzahl des Holzes, die besonders schwierig zu trocknen sind und muss bei den verhältnismäßig niedrigen Temperaturen in den hölzernen Brennöfen behandelt werden. Diese Art des Holzes kann bei den Temperaturen näeher an 140 Grad Fahrenheit (ungefähr 60 Grad Celsius-) getrocknet werden müssen.