Welche Länder sind die Hauptäthanol-Produzenten?

Die zwei Spitzenäthanolproduzenten in der Welt sind die Vereinigten Staaten und Brasilien, zwar Kanada, China, Thailand, Kolumbien, Indien und Australien sind aller Anfang, zum aufzuholen. Einfach gesetzt, ist Äthanolkraftstoff eine Art auswechselbarer Kraftstoff, der als Alternative zum Benzin häufig benutzt ist.

Die überwiegende Mehrheit des Bioethanolkraftstoffs abgeleitet von den natürlichen Quellen wie Zuckerrohr und Mais d. Andere Anlagen, die benutzt werden können, um Äthanol herzustellen, mit.einschließen Zuckerrübe, switchgrass, Gerste, Hanf, Kartoffeln, süsse Kartoffeln, Sonnenblume, Frucht und viele andere andere. Im Wesentlichen kann jede mögliche Anlage, die den Prozess der Fotosynthese durchläuft, zu irgendeine Form des Äthanols gemacht werden. Zusätzlich abgeleitet eine kleine Menge Äthanol vom Erdöl t.

Äthanolkraftstoff durchläuft den gleichen Prozess toff, den Menschlichgrad Spiritus tut. Um Äthanol zu produzieren, müssen Anlagen zuerst gegoren werden. Während des Gärungstadiums herausgezogen der Zucker und die Stärken innerhalb einer Anlage zogen. Nach Gärung verwendet Destillation, um alles Wasser von der Anlage zu entfernen; um Kraftstoff zu verursachen, müssen fast alle Spuren des Wassers beseitigt werden. Zuletzt muss jede Anlage richtig entwässert werden, um alle letzten Spuren des Wassers zu entfernen. Nur können Anlagen in Äthanolkraftstoff an diesem Punkt richtig umgewandelt werden.

Länder, die nicht als Spitzenäthanolproduzenten gelten, sind im Allgemeinen nicht zum Wachsen der Anlagen fähig, die zu Äthanolkraftstoff gemacht werden können. Die meisten Getreide, die in Äthanol umgewandelt werden können, neigen, in den wärmeren Klimata zu wachsen. So sind die Hauptäthanolproduzenten jene Länder, die ideale Anlage haben, Wetter produzierend.

Äthanolkraftstoff benutzt meistens, um Automobile anzutreiben, obwohl er als Kraftstoff für landwirtschaftliche Maschinen und Flugzeuge auch benutzt werden kann. Die eine Hauptbeeinträchtigung der Anwendung des Äthanolkraftstoffs ist, dass ein Auto, das auf Äthanol läuft, möglicherweise nicht während der kalten Wintermonate richtig beginnen kann. Häufig ist es nicht möglich, damit genügend Dampfdruck auftritt, um eine Maschine anzuzünden, wenn kaltes Wetter anwesend ist. Neben dieser Beeinträchtigung kann Äthanolkraftstoff eine gute Alternative zum Benzin sein.

Aus allen Äthanolproduzenten heraus, die oben erwähnt, hat Brasilien eins der größten Bioethanolprogramme. Seit brasilianischen Landwirten eine große Menge des Zuckerrohrs produzieren, diese Anlagen sind ideal für Äthanolbenzinumwandlung. Tatsächlich ist Brasilien wahrscheinlich eins der einzigen Länder in der Welt, die eine stützbare Brennstoffumwelt hat.

Anders als die meisten anderen Länder um die Welt, muss Brasilien nicht mehr auf Benzinimport bauen. Stattdessen seiend einer der Spitzenäthanolproduzenten der Welt, Brasilien gefunden eine Weise, lokale Getreide als Quelle des Kraftstoffs zu benutzen. Neben Brasilien erreichen die Vereinigten Staaten auch für stützbare Brennstoffziele, obwohl dieses Land auch einer der Spitzenbenutzer des Erdöls in der Welt bleibt.