Bin ich für ein VA-Darlehen geeignet?

Ein Veteranen-Angelegenheitsdarlehen oder VA-Darlehen, gibt Veteranen das Recht zu föderativ nach Hause garantiert, ohne zu müssen, eine Anzahlung zu bilden. Der Service wurde in Gesetz vom Präsident Franklin D. Roosevelt durch die GI Verfassungsurkunde 1944 unterzeichnet. Der Zweck dem VA-Darlehen ist, Veteranen die Gelegenheit zu geben, auf das Leben mit ihren Familien und die Verfolgung von Träumen wie Besitzen eines Hauses zu justieren, nachdem er ihr Land gedient hat. Er hat eine große Rolle in der veterans’ Wohlfahrt und im economy’s Wachstum gespielt, und mehr als 27 Million Veterane und Service-Personal ist für VA-Darlehen geeignet.

Um geeignet zu sein, muss ein Veteran auf aktivem Dienst für mindestens 90 Tage während eines Krieges oder 181 Tage während der Friedenszeit gedient haben. Wenn ein Veteran weniger als 90 Tage diente, können er oder sie geeignet noch sein, wenn eine Unfähigkeit vom Service auftrat. Wenn ein Veteran nach 7. September 1980 jedoch eintrug ist die minimale Zeitspanne für ein VA-Darlehen zwei Jahre. Wenn der Veteran an oder, der nach 16. Oktober 1981 als Offizier, zwei Jahre gedient wird, auch die minimale Anforderung ist. Mitglieder der Armee-Nationalgarde, der Armeereserve, des Air National Guards, der Küstenwache-Reserve, der Marine-Reserve, des Marineinfanteriekorps Reserve und der Luftwaffen-Reserve sind auch für VA-Darlehen geeignet, wenn sie für mindestens sechs Jahre dienten.

Die z.Z. auf aktivem Dienst sind für ein VA-Darlehen nach 90 Tagen geeignet, vorausgesetzt der Service aktiv bleibt. Ein Gatte eines Veterans ist auch geeignet, wenn der Veteran starb, während auf aktivem Dienst oder von einer Verletzung während dienend sich nahm. Zusätzlich kann ein Gatte eines Mittels der US-bewaffneten Kräfte ein Darlehen empfangen, wenn das Vertreter Vermisster in der Tätigkeit oder ein Kriegsgefangen für mindestens 90 Tage ist. Um das Wohnungsbaudarlehen zu empfangen, kann der Gatte nur remarried nach Alter 57.

Bewerber für ein VA-Darlehen können eine unehrenhafte Entlassung nicht empfangen haben. Wenn die Entladung alle anders als achtbares war, wird sie von Veterans Affairs nachgeforscht. Andere Veterane, die geeignet sein können, schließen die mit ein, die mit jedem möglichem Mitglied eines verbündeten Landes während des Zweiten Weltkrieges dienten. Zusätzlich können öffentliches Gesundheitswesen-Service-Offiziere, US-Militärjüngstere söhne, Weltkriegmatrosen und Mitglieder der Luftwaffe, Küstenwache-Akademie, US-Marineschule und nationale ozeanische u. atmosphärische Verwaltung für ein VA-Darlehen geeignet sein.

Die Regierung garantiert einem Maximum von 25 Prozent des Darlehens bis $104.250 US-Dollars (USD). Dieses bildet das maximale Wohnungsbaudarlehen für einen Veteran $417.000 USD. Die Darlehen werden von den Bänken oder von den Hypothekenbanken aufgenommen, die privat sind. Der Veteran und/oder der Gatte können die Finanzierungsgebühr und den Vermögenswert oder den Kaufpreis ausborgen, welches kleiner ist.