Was automatisiert handelt?

Automatisierter Handel basiert auf einem Softwareprogramm, das automatisch Handel im Namen eines Händlers durchführt, der mit den Parametern ausgerichtet, die von der Einzelperson hergestellt. Große Institutionshändler, einschließlich spekulative Fonde, bauen auf Automatisierung für viel ihres Handels. Automatisierter Handel nimmt einen Algorithmus, der gründete auf den Kriterien verursacht, die dementsprechend durch den Benutzer und den Handel besonders angefertigt. Er kann an den mehrfachen Anlagegutkategorien, einschließlich Aktien, Wahlen, Terminkontrakte und Devisenkursprodukte angewendet werden.

Händler, die auf Automatisierung bauen, müssen die Begrenzungen und die Gelegenheiten feststellen, dass das Programm auf reagieren sollte. Parameter umfassen Einstellungseintragungs- und -ausgangspunkte, Profitziele, technische Anzeigen, Preisgefüge und mehr. Diese Bedingungen dienen als Anweisungen zum Computer, exakte Eingangsstellen und Ausgang in und aus einen Markt heraus festzustellen. Es funktioniert für einen Händler, selbst wenn er nicht direkt die Märkte aufpaßt.

Der Nutzen des automatisierten Handels kann weit reichend ziemlich buchstäblich sein; ein automatisiertes handelnprogramm kann rund um die Uhr funktionieren. Dieses ermöglicht es für einen Händler, der in den US angesiedelt, die europäische Aktien handeln möchte, die an einem Fünfstundenzeitunterschied gehandelt, um weg von dem Computer und dem Rest zu gehen. Automatisiert Handel durchgeführt auch viel schneller viel, als menschlich möglich.

Eine der Gefahren des menschlichen Handels ist eine Tendenz, emotional zu sein. Wenn Händler Gefühle einen Kauf behindern oder Entscheidung verkaufen lassen, können sie einen Handel wegen der Furcht zu früh herausnehmen oder in einer Position für zu langes wegen der Habsucht oder der Euphorie bleiben. Automatisierter Handel entfernt die Drohung des Handels basiert auf Gefühlen.

Investoren müssen ihre eigenen Systeme und Strategien für automatisierten Handel nicht entwickeln. Verkäufer verkaufen komplette Handelssysteme und Signale, die ein Benutzer in sein oder eigenes Programm enthalten kann. Die hochwertigsten dieser Verkäufer geltend machen unrealistische Ansprüche nicht auf Investoren und zum Beispiel versprechen Rückkehr von 1.000% in einem Jahr. Sogar nach dem Kauf eines Handelssystems, müssen Händler über die Märkte kenntnisreich sein, mögliche Störungen zu beschmutzen, die auftreten können.

Es gibt einige Risiken, die außerdem mit Automatisierung verbunden sind. Computerprogramme können menschliches Urteil nicht ersetzen. Händler können automatisierten Handel, nur an den mehr handelnaufgaben des Programms eher als, bauend auf das System anzuwenden erwägen wünschen, um 100% des Kaufes durchzuführen und Aufträge zu verkaufen. Er kann Zeit nehmen, ein Handelssystem zu entwickeln und zu prüfen, das arbeitet, aber, indem sie handelnstrategien üben und prüfen, können Investoren die Wahrscheinlichkeiten für Erfolg erhöhen.