Was „Begrenzung wirft“ Mittel nieder?

Manchmal gekennzeichnet, als eine tägliche handelnbegrenzung, die Begrenzung unten ist, die höchste Menge der Abnahme, die vor dem Handel auf diesem Vertrag der Preis eines Warentermingeschäftvertrages an einem einzelnen Abschlusstag erfahren kann, wird angehalten. In einigen Einstellungen wird der Ausdruck auch verwendet, um die maximale Menge von Preiserhöhung contract’s zu kennzeichnen, das an einem einzelnen Abschlusstag erzielt werden kann, obgleich diese Anwendung weit weniger allgemein ist. Im Allgemeinen ist die Idee der Begrenzung unten, Extrema zu verhindern, die vielleicht die Vollständigkeit der Investition untergraben würden. Der Preis wenn, bewegen sich weg von der Begrenzung unten vor dem Ende des Abschlusstages, es geben eine gute Wahrscheinlichkeit, dass der Handel auf dieser Investition wieder wird anfangen lassen, eher als, wartend bis den folgenden Tag.

Einer der Gründe hinter der Einrichtung der handelnbegrenzungen ist, irgendeine gegenseitige Kontrolle in einem Markt zur Verfügung zu stellen, selbst wenn extreme Ereignisse stattfinden. Mit einer Begrenzung unten, versucht das Termingeschäft, sich zu schützen und infolgedessen seine Investoren vor dem Erfahren, was ernste Konsequenzen als das Resultat der unvorhergesehenen Ereignisse sein könnte. Da es einige Tage für die Effekte einer Art verhängnisvolles Marktgeschehen nehmen kann, um einen Terminkontrakt auszuwirken, haben Investoren die Gelegenheit, zu treffen Entscheidungen auf, was mit ihren Holdings tun. Gleichzeitig stellen die handelnbegrenzungen ein Fenster der Atempause zur Verfügung und machen es möglich, damit Preise nur absinken, soweit die Nachwirkungen der Krise offenkundig sind. Innerhalb einiger Tage als der Markt fängt an, zurückzugewinnen, kann der Handel auf den Terminkontrakten wieder aufnehmen und das hohe und Bewegung des Preises zu besitzen kann an einem ausgeglicheneren Schritt fortfahren.

Während eine Begrenzung unten irgendeinen Grad Schutz Investoren anbietet, bietet sie auch einige Gelegenheiten für die an, die beschließen, die Verträge zu niedrigen Preisen zu kaufen, kurz bevor der Frost eingeführt wird. Die Annahme ist, dass sie von dem verbilligten Kauf profitieren, indem sie auf die Terminkontrakte durch den Einfluss auf dem Handel und mit halten einem Anlagegut hoffnungsvoll, auftauchen können, das an einem Profit verkauft werden kann einige Tage oder Wochen hinunter die Straße. Verständnis, welche Art der verschiedenen Ereignisse des Effektes auf den Anlagegütern hat, die dem Terminkontrakt zugrunde liegen, wenn und wenn eine Begrenzung unten erwartet wird erreicht zu werden, und wie man reagiert, um den meisten Nutzen von der Situation zu gewinnen ist wesentlich, wenn der Investor Verluste vermeiden möchte.

Die Begrenzung ist unten eine von vielen handelnbegrenzungen, die von den Investoren verwendet werden können, um ihre Finanzlagen zu schützen und eine Strategie vielleicht sogar einzuführen, die sie wohl später dient. Häufig bildet das Kennen der Begrenzung es unten einfacher, Katastrophenpläne im Voraus zu entwickeln, gegründet auf Projektionen von, was geschehen würde, wenn der Markt in eine gegebene Richtung innerhalb eines spezifizierten Zeitabschnitts sich bewog. Strategien dieser Art einsetzend, es einfacher bilden, auf die schwebende Implementierung einer Begrenzung unten auf eine Art zu reagieren, die schließlich Nutzen erbringt, der anders verfehlt worden sein würde.