Was feststellt den Punkt-Preis des Goldes lt?

Der Punktpreis des Goldes festgestellt durch einen Entdeckungprozeß des Angebotes und der Nachfrage und. Goldmarktteilnehmer mit.einschließen Kunden und Verkäufer en. Um um Preise bieten und bitten entdeckt innerhalb des im Freiverkehr gehandelten (OTC) Kassamarktes sowie das Gebrauchsguttermingeschäft. Der Punktpreis des Goldes bekannt gegeben dann auf den Goldkursen geben.

Das OTC Segment des Goldmarktes erklärt fast allen körperlichen Austausch des Goldes. Der Festpunktpunktpreis des Goldes ist die London-Verlegenheit. Dieses ist die am meisten benutzteste Anzeige des Punktpreises des Goldes im OTC Kassamarkt. Die London-Verlegenheit auftritt zweimal täglich ch. Die morgens-Verlegenheit und die P.M.-Verlegenheit mit.einbeziehen Goldhändler von Londons fünf größten Edemetallbarrenbänken ßten.

Dieser Prozess mit.einbezieht eine Ansage durch den Goldverlegenheitsvorsitzenden des gegenwärtigen geschätzten Punktpreises des Goldes tzten. Die teilnehmenbänke feststellen die Quantität der Kunden und der Verkäufer den, die sie zu diesem Preis haben. Wenn es mehr Kunden als Verkäufer gibt, justiert der Vorsitzende den Punktpreis aufwärts. Der Punktpreis justiert abwärts, wenn es mehr Verkäufer gibt. Dieser Prozess fortgesetzt ser, bis ein Gleichgewicht erzielt, und dieses wird der neue Punktpreis des Goldes.

Das Warentermingeschäftsegment des Goldmarktes ist die Weise, die fast alle Kleingoldhändler am Markt teilnehmen. Der Punktzukunftpreis des Goldes festgestellt durch Angebot und Nachfrage im Terminkontraktmarkt nd. Goldzukunft-Punktpreise ändern ständig wegen des Nettoeffektes der Kunden und der Verkäufer, die Positionen öffnen und schließen. Diese Fluktuationen des konstanten Preises sind auf das Termingeschäft so als der OTC Kassamarkt anwendbar.

Der Punktpreis des Goldes beeinflußt durch viele Faktoren. Große Goldhändler wie Zentralbanken und Goldförderungfirmen ausüben aufwärts und abwärts Druck auf Kassagoldpreisen ts. Goldhändler dieser Größe in der Lage sind, Goldstandarde auf ihren Vorteil auf oder ab zu justieren.

Angebot- und Nachfragedynamik beeinflußt den Punktpreis des Goldes. Versorgungsmaterial-Flüsse umfassen Grubenproduktion, Zentralbankverkäufe und aufbereitetes Gold. Bedarfssysteme umfassen industrielles, Investition, Zentralbankkäufe und Schmucksachen. Angebot und Nachfrage nach Gold zerstreut weit um die Welt.

Kaufendes Gold zu dem Punktpreis konnte nicht für den Privatanleger möglich sein. Anlieferung im Termingeschäft zu nehmen ist extrem selten. Ungeheure Hebelkraft verwendet im Termingeschäft. Das Nehmen von Anlieferung von einem Goldterminkontrakt erfordern den Investor, Anlieferung von 100 troy Unzen Gold - das Äquivalent von 6.9 Pfund (3.1 Kilogramm) anzunehmen - das die Standardgröße von einem Terminkontrakt ist.

Der Punktpreis des Goldes verwendet hauptsächlich für die Investierung und die Spekulation in den Warentermingeschäftverträgen. Diese Verträge können vor Verfall, mit dem Ergebnis eines Profites oder eines Verlustes heraus jederzeit geschlossen werden. Wenn Anlieferung genommen, ist sie normalerweise in Form einer Eigentumsurkunde. Das körperliche Gold bleibt normalerweise in einer sicheren Wölbung.