Was ist Accidentalism?

Accidentalism ist ein Konzept, das Anwendungen über einer großen Auswahl der künstlerischen, theologischen und ethischen Disziplinen hat. In allen Ansätze gesehen Accidentalism als Lieferung des Raumes, damit das unerwartete auftritt und damit Personen in Ereignisse mit.einbezogen werden können, die scheinen, aus dem gewöhnlichen Bereich des Verständnisses heraus zu sein. Im Wesentlichen darstellt Accidentalism einen Gedankenprozeß en, der anzeigt, dass nicht jedes Ereignis oder Idee das Resultat einer unmittelbaren Ursache ist. Dies heißt, dass Ereignisse zufällig oder einfach zufällig stattfinden können.

Irgendwie trägt Accidentalism etwas Ähnlichkeit zur Philosophie von tychism. Im tychism verstanden Änderung - oder ruxi -, um ein natürliches Teil der Kreation zu sein und ist eine der Weisen, denen Naturgesetze anpassen und entwickeln, um Verschiedenartigkeit innerhalb der bekannten Welt umzugeben. Jedoch neigt tychism, wie von Charles Sanders Peirce erklärt, irgendeine absichtliche Funktion der Wahrscheinlichkeit innerhalb des Universums anzuzeigen. Mit Accidentalism neigt die Funktion der Änderung, gelegentlicher zu sein und kann möglicherweise nicht ein Teil des natürlichen Prozesses der Entwicklung sein.

Metaphysik neigt, Accidentalism als, seiend eine Alternative zur Idee anzusehen, dass alle Sachen aus einem Grund geschehen. Von einem frommen oder theologischen Gesichtspunkt bezieht Accidentalism das Konzept, dass nicht alle Sachen innerhalb des vollkommenen Willen der Gottheit auftreten. Häufig genommen die Idee, dass Jesus keine Absicht von crucified hatte und durch Überraschung durch diese Wende dargestellt als Beispiel vom christlichen Accidentalism. In der Ethik verwendet Accidentalism, um das Vorkommen der Geistesänderungen zu erklären, die zu Tätigkeiten führen, die scheinen, keine Relation zum vorhergehenden psychologischen Zustand zu haben.

Im Wesentlichen sucht Accidentalism, das Verständnis zur Wirklichkeit zu holen, dass Tätigkeiten, Ereignisse und Ideen auftreten, ohne zu scheinen, resultierend aus irgendeinem vorher wahrnehmbarem oder anerkanntem Faktor zu entwickeln. Indem sie weg von der verursachenden Verbindung treten und diese bestätigen, können Ereignisse und scheinen manchmal, aus nichts heraus stattzufinden mehr als reine Wahrscheinlichkeit, die Konzeptversuche, einen Namen für diese Arten der Wahrscheinlichkeitsereignisse anzugeben.

und Zerstückelungversicherung, weil sie eine Subvention im Falle eines Unfalles zur Verfügung stellen kann das, führt zu Finanzhärte. Dieses Versicherungsprodukt kann für Leute mit Partnern, die nicht sein konnten, mit den hervorragenden Kosten eines Zustandes fertig zu werden, wie der Balance vorteilhaft auch sein, die auf einem Wohnungsbaudarlehen gelassen. Ein Versicherungsagent kann den Rat erteilen, der auf einzelnen Situationen und der Versicherungsdeckung, die Leute basiert bereits, halten; etwas, bewusst zu sein ist, dass manchmal Versicherungspläne wie Autoversicherung bereits viele Situationen umfassen und folglich Unfalltod- und Zerstückelungversicherung nicht notwendig sein.