Was ist Anlagevermögen-Abschreibung?

Anlagevermögenabschreibung ist Abschreibung, die an den Geschäftsanlagegütern, die betrachtet, zu haben eher geregelt, als ein variabler Wert angewendet. Anlagegüter dieser Art einschließen Eigentum wie schwere Ausrüstung, Möbel, Träger, Gebäude und Immobilienanlagen nd. Es gibt wirklich einige verschiedene Methoden für die Bestimmung von Anlagevermögenabschreibung, wenn einigen Methoden, die innerhalb der spezifischen Industrien und andere bevorzugt sind, durch Regierungssteueragenturen bevorzugt.

Um den Prozess der Berechnung von Anlagevermögenabschreibung anzufangen, ist es wichtig drei Schlüsselinformation zu kennzeichnen. Das erste ist die Anfangskosten des Anlagegutes. Dieses ist häufig der Kaufpreis, aber abhängig von maßgeblichen Gesetzen und Standards, kann die Abbildung alle untergeordneten Unkosten auch erklären, die notwendig waren, um den Kauf abzuschließen. Zusammen mit den Anfangskosten die Zeitmenge ist zu definieren, die das das Anlagegut zum Geschäft in Jahren ausgedrückt nützlich ist, auch wichtig. Schließlich den Wert des Anlagegutes am Ende dieses nützlichen Lebens ist zu kennzeichnen, manchmal gekennzeichnet als der Restwert, auch nützlich, wenn man die Abschreibungsrate feststellt.

Eine grundlegende Annäherung für Anlagevermögenabschreibung fordert das Abziehen des Restwertes von den Anfangskosten des Anlagegutes, und das Resultat dann teilen durch die Zahl Jahren des vorweggenommenen nützlichen Lebens. Dieses ergibt die Bestimmung, wie viel Abschreibung in Inlandswährung ausgedrückt während jedes Steuerjahres behauptet werden kann. Um in diesem Prozess zu helfen, liefern viele Regierungssteueragenturen Tabellen oder Zeitpläne die es einfach die Menge von Anlagevermögenabschreibung festzustellen bilden die während jedes Kalenderjahres behauptet werden kann, bis das nützliche Leben des Anlagegutes abgeschlossen.

Andere Mittel der Bestimmung der Anlagevermögenabschreibung im Verhältnis zu dem Eigentum können, die Betriebsstunden dieses Anlagegutes zuzulassen mit.einbeziehen. Dieses ist häufig der Fall mit Produktionsmaschinerie. Hier anfangen der Inhaber mit den Anfangskosten -, dann subtrahiert den Restwert des Anlagegutes. Dass Abbildung der Reihe nach bis zum den geschätzten Produktions- oder Betriebsstunden geteilt, verbanden mit dieser Maschinerie. Das Resultieren pro Stundenabbildung beantragt dann jede Stunde, dass die Maschine während des Steuerjahres in Kraft ist. Z.B. wenn die Maschine nur 20 Stunden pro Kalenderwoche gebetrieben, festgestellt die Abschreibung für das Jahr, indem man pro Stundenabbildung bis zum 1040 Stunden Verbrauch multiplizierte.

Da Gesetze betreffend die Berechnung und die Forderung der Anlagevermögenabschreibung ein wenig von einer Nation zu anderen schwanken, sollten Geschäftseigentümer mit Berufsbuchhaltern beraten, um sicherzustellen, dass die angewendete Methode gemäß jenen Gesetzen ist. Das Handeln beseitigt so das Potenzial für das Müssen eine geänderte Rückkehr oder Zuschlagsgebühren vielleicht zahlen resultierend aus den Störungen auf der Anfangsrückkehr zu einem späteren Zeitpunkt archivieren. Den Status von Gesetzen betreffend Anlagevermögenabschreibung zu überprüfen mindestens ist jährlich wichtig, da jene Gesetze abhängig von Änderung von einem Steuerzeitraum am folgenden sind.