Was ist Brücken-Billigkeit?

Brückenbilligkeit bezieht einen auf Zeitraum der kurzfristigen Finanzierung, die verwendet, um eine Einzelperson oder eine Firma durch eine feste Finanzsituation zu erhalten, bis langfristige Finanzierung gesichert sein kann. Auf diese Art auftritt die Billigkeit als eine Brücke zwischen der gegenwärtigen Lage und der zukünftigen Möglichkeit en. Private Billigkeitsunternehmen verwenden häufig Brückenbilligkeit als Weise, einen wirksam eingesetzten Rückkauf einer vorhandenen Firma abzuschließen. Die Darlehen, die als Überbrückungskredite bekannt sind, die häufig von den kreditgebenden Stellen herausgegeben, die schnelle Rückzahlung mit hohen Zinssätzen erwarten, sind eine andere Weise, damit Firmen kurzfristiges Kapital empfangen.

Viele Darlehen und ähnlichen Finanzierungsvorbereitungen gegründet häufig, in einer langen Zeitspanne der Zeit verwirklicht zu werden. Es gibt einige Fälle jedoch in denen es notwendig ist, damit Einzelpersonen oder Anstalten schnelle, up-front Finanzierung empfangen. Diese Situationen entstehen, wenn die Person oder die Gruppe mangels der Finanzierung das Kapital schnell empfangen müssen, um ein bestimmtes Abkommen durchzuführen oder einer Verpflichtung der kurzfristigen Schuld zu entgehen. Brückenbilligkeit ist in Einweg, welchem diese Finanzierung geordnet werden kann und zulässt die, die das Kapital, um ihre kurzfristigen Notwendigkeiten zufriedenzustellen empfangen und schließlich langfristig zu profitieren.

Private Billigkeitsgruppen, die in dem Kaufen der heraus bestehenden Firmen und dem Umgekehrt ihre Vermögen spezialisieren, sind häufig in der meisten Notwendigkeit von Brückenbilligkeit. Z.B. konnte eine private Billigkeitsgruppe eine Firma haben, die als mögliche Rückkaufgelegenheit gezielt. Aber sie können die Anfangskapital ermangeln, die notwendig sind, den vorhandenen Besitz heraus zu kaufen.

An diesem Punkt kann eine Bank von den Billigkeitsinvestoren als möglicher Versorger von Brückenbilligkeit genähert werden. Wenn die Bank zustimmt, zur Verfügung stellt sie die restliche Billigkeit zur privaten Billigkeitsgruppe, um den Rückkaufprozeß abzuschließen. Sobald die Vereinbarung erreicht, kann die Bank dann schauen, um die Billigkeit an andere Investoren an zu verkaufen. Indem sie die Billigkeit zur Verfügung stellt, nimmt die Bank auf etwas von dem Risiko, das mit der Billigkeit verbunden ist, also überprüft sie, ob Vertragsbedingungen genug vorteilhaft sind, dieses Risiko zu versetzen.

In bestimmten Fällen können Überbrückungskredite verwendet werden, um Brückenbilligkeit zur Verfügung zu stellen. Diese können zu jenen Einzelpersonen mangels des schnellen Bargeldes nützlich sein oder sogar Firmen, die eine Infusion der Kapital zukünftig erwarten, aber benötigen Geld, Betriebe in der aktuellen Uhrzeit zu finanzieren. Die kreditgebenden Stellen, die Überbrückungskredite anbieten, verlangen häufig, dass die Darlehen zurück in einem Zeitabschnitt viel kürzer als die durchschnittliche Kreditbedingung gezahlt, und sie aufladen häufig hohe Zinssätze ie, um das Risiko zu erklären, das in diese Darlehen mit.einbezogen.