Was ist Carbon-Finanzierung?

Als Niederlassung der Klimafinanzierung, ist Carbonfinanzierung eine Disziplin, die Finanzsachen in Bezug auf den Kampf gegen Klimaänderung eingeweiht. Das ändernde Klima hat große Auswirkungen auf der Finanzgesundheit der Welt. Infolgedessen erforscht Carbonfinanzierung die Bedeutung dieser nachteiligen Änderung im Klima und sucht fortzufahren, Weisen der Beschränkung dieser Ausgabe zu kennzeichnen. Carbonfinanzierung anbietet auch Gelegenheiten für Profite durch Carbonhandel t, der ein Anreiz auch sein kann, damit viele Leute an Bord erhalten, Klimaänderung zu bekämpfen.

Da eine Weise zu helfen, die globale Erwärmung, Carbonfinanzierung festzuhalten hauptsächlich eine marktorientierte Annäherung ist. Experten auf dem Thema erklärt, dass Kohlendioxyd und andere Emissionen des Treibhausgases (GHG) die langfristige Nachhaltigkeit des Wirtschaftslebens bedrohen, unter anderem. Dementsprechend empfunden Carbonfinanzierung durch viele wie eine der Lösungen, um Klimasteuerung zu unterstützen. Sie rotiert hauptsächlich um Carbonmärkte, in denen der Handel der Carbongutschriften in einer ähnlichen Weise zu anderen Finanzierungsinstrumentarien stattfinden.

Carbongutschriften sind eine Art monetized Instrumente im Carbonmarkt. Diese Gutschriften ermöglichen die Benutzer, einen bestimmten Betrag Kohlendioxyd auszustrahlen, und sie können zugesprochen werden denen, die mehr GHG Emissionverkleinerungen als bilden, angefordert. In diesem Fall können die Halter der Gutschriften beschließen, sie an die zu verkaufen, die mehr GHG als ausstrahlen müssen, erlaubt sie durch Regelung. Das Mittel, in dem dieser Carbongutschrifthandel stattfindet, ist der Carbonmarkt, der meistens durch fachkundige Vermittler, Abfertigungsagenten oder Austäusche erreicht.

Außerdem ist- die Welt-Bank-Carbon-Finanz (CFU)maßeinheit einer der Hauptspieler im Kampf gegen Klimaänderung. Das CFU zur Verfügung stellt Bewilligungen zu bestimmten Parteien, die Carbongutschriften kaufen möchten. Auch Regierungen und Staatsangehöriger und internationale stabilisierte Körper verlangen, dass Produzenten und Verbraucher niedrigere Mengen GHG ausstrahlen. Um Klima einzuführen Pläne steuern, sie hergestellt jährliche Ziele für GHG Emissionverkleinerungen. One-way, den sie darauf abzielen, dieses zu erzielen, ist, indem es zulässige GHG Emissionkappen zu bestimmten Industrien und zu Firmen zuteilt.

Diese Kappen neigen, einige Firmen finanziell zu beeinflussen, weil sie ihn hart finden konnten, rentabel zu bleiben beim Bleiben innerhalb ihrer zulässigen Kappen. One-way, dass Firmen diesem widersprechen, ist, indem es Carbongutschriften von einer anderen Partei kauft, die mehr Verkleinerungen als erfordert gebildet. Abhängig von Umstand könnte es preiswerter sein, Verkleinerungen zu bilden oder Gutschriften zu kaufen, also beschließen Firmen die Lösung, um ihre spezifischen Notwendigkeiten zu passen.

Dieses Feld der Klimafinanzierung angeschlossen fest an die Entwicklung der alternativen Energiequellen n. Fossilienbrennstoffe, wie Rohöl und Kohle, getadelt von vielen Leuten für die Ausgabe der globalen Erwärmung. Dieses bildet die anderen Energiequellen attraktiv, weil sie in sich selbst unterschiedlich sind. So sucht Carbonfinanzierung auch Weisen von diese Quellen weit zur Verfügung stellen -, die zur Klimasteuerung beitragen können.

Der Carbonmarkt angezogen auch Händler, spekulative Fonde, Risikokapitalgeber und viele anderen Finanzspieler -. Für diese Investoren bereitstellt Carbonfinanzierung eine andere Anlagegutkategorie gegut, die sie für ihre Mappen sein können. Sie benutzen gewöhnlich verschiedene Instrumente, einschließlich Kohlendioxyd-Emissionzukunft und Punktverträge, Wetter-gegründete Kaufoptionen, gesetzte Wahlen und Tauschen, sowie andere Instrumente, die vom Wert der Carbongutschriften abgeleitet. Außerdem können die Privatwirtschaftinvestoren Betriebsmittel vereinigen, um eine Carbonkapital zu bilden, die eine Mappe der Carbonsicherheiten handhabt.