Was ist Eigentum-Warenbestand?

Eigentumwarenbestand ist eine Auflistung aller Anlagegüter und Eigentums, die durch eine Einzelperson oder eine Geschäftsoperation besessen werden. Eine Liste dieser Art umfaßt Informationen betreffend die Beschaffenheit, den gegenwärtigen Wert und den Kaufpreis jedes Anlagegutes. Es ist nicht ungewöhnlich, damit eine Eigentumwarenbestandliste als Bezugsdokument für das Vorbereiten von Steuererklärungen oder zwecks der Versicherung der Anlagegüter beibehalten werden kann.

Die genaue Struktur eines Eigentumwarenbestands schwankt etwas, abhängig von Regierungsregelungen, die bestimmte Daten erfordern können, in allen möglichen Aufzeichnungen eingeschlossen zu werden, die als Stützunterlagen für die Gewinne und Verluste gemeldet werden über Steuererklärungen benutzt werden. Einige Arten Daten sind in gerade ungefähr jedem Beispiel dieser Art der Auflistung eingeschlossen. Eine kurze aber genaue Beschreibung jedes Anlagegutes ist, zusammen mit dem ursprünglichen Kaufpreis und dem Datum des Kaufs enthalten. Der gegenwärtige veranlagte Wert jedes Anlagegutes ist auch ausführlich Warenbestand eingeschlossen.

Hardcopys des neuesten Warenbestands werden häufig in einer gesicherten Position, wie einem Bankeinlagekasten gehalten. Heute ist es nicht ungewöhnlich, damit eine elektronische Kopie in eine Art Ferndatenspeicheranlage gesetzt werden kann. Dieses macht es möglich, auf die Liste zurückzugreifen, selbst wenn eine company’s Hauptanlage an einer Art Naturkatastrophe schädigendes liegt.

Eine der wichtigeren Funktionen eines Eigentumwarenbestands ist, Privatpersonen und Unternehmen zu unterstützen, wenn es den gegenwärtigen Wert der Anlagegüter aufspürt und es einfacher, jeden Gewinn oder Verlust zu dokumentieren bildet, auf die während des Steuerjahres genommen wird. Das Beibehalten eines laufenden Tallys der Änderungen im neuesten veranlagten Wert jedes Anlagegutes macht es möglich, Gewinne und Verluste zu berechnen, während die Anlagegüter verkauft werden, und alle mögliche Steuern zu berechnen, die als Resultat jener Verhandlungen passend sein können. Firmen benutzen häufig eine spezifische Schablone für diese Art, der Liste und bilden sie einfach, Änderungen an der Auflistung vorzunehmen wenn und wie gebraucht, die Daten gegenwärtig zu führen.

Zusammen mit Gebrauch, wenn man genaue Daten zu den Steuerzwecken beibehält, ist ein Eigentumwarenbestand auch nützlich, wenn man Versicherungsgesellschaften in jeder möglicher Änderung am Status eines Versichertanlagegutes aktualisiert. Diese Änderung kann am neuen Verkauf des Anlagegutes oder am Erwerb eines Anlagegutes liegen, das in der Abdeckung eingeschlossen werden muss. Die Informationen, die routinemäßig auf einem Eigentumwarenbestand eingeschlossen ist, sind auch, wenn Anlagegüter beschädigt oder gestohlen werden, wie nützlich, das die gleichen Daten normalerweise angefordert werden, wenn man einen Anspruch mit dem Versicherer archiviert.