Was ist Gesamtarbeitskapital?

Gesamtarbeitskapital stellt die Betriebsvermögen minus seiner Verbindlichkeiten dar. Es hilft, eine Abbildung des ganzes flüssigen Kapitals festzustellen, das eine Firma hat und wird normalerweise verwendet, wenn eine Firma sucht, Betriebe zu erweitern. Diese Zahl kann positiv sein, wenn die Firma das gekommene Kapital hat, zum mit zu arbeiten, oder sie kann negativ sein, wenn die Firma viele Schulden hat. Wenn eine Firma viel vorhandenes Gesamtarbeitskapital hat, kann sie anzeigen, dass die Firma für Wachstum reif ist. Gesamtarbeitskapitalabbildungen können auch genannt werden Berechnungen des Nettoumlaufvermögens oder einfach gegenwärtiges Kapital.

Im Allgemeinen ist ein Anlagegut alles, das den Wert der Firma erhöht und Aktien und Obligationen einschließen kann, Immobilienanlagen, sowie höchst wichtiges flüssiges Kapital. Flüssiges Kapital ist normalerweise Geld, aber kann andere Waren sein, die ein Geschäft zuverlässig im Handel benutzt. Nicht-Flüssigkeit Kapital umfaßt Immobilien, Träger und alle mögliche anderen Anlagegüter, die nicht schnell und leicht zu handeln oder verkauft können. Zusätzlich zu den Investitionen schließen andere Anlagegüter, die eine Firma halten kann, seine Anlagen, Ausrüstung und Geschäftsgeheimnisse ein.

Flüssiges Kapital ist notwendig, wenn man ein Geschäft laufen lässt. Es ist das Geld, das benutzt wird, um kurzfristige Schulden wie die zu zahlen, die Lieferanten der Materialien für Herstellung verdankt werden. Mangel an Gesamtarbeitskapital kann ein Geschäft veranlassen, zu verlangsamen, wenn er Lieferantenschuld zahlt, und das Geschäft kann genügend Gesamtarbeitskapital außen erleiden, um Verkäufer oder Übereinkunft für Abkommen auf Versorgungsmaterialien zu zahlen. In den Industrien, in denen Materialien in der Stoßzeit- sind, langsamen Zahlung kann arme Verkäuferrelationen beherbergen und die Fähigkeit der Firma beeinflussen, Qualitätsmaterialien zu erwerben.

Verbindlichkeiten sind häufig Schulden, aber nicht immer. In den Geschäften eine Haftung, die Affektgesamtarbeitskapital während Prozesse auch umfassen kann, oder bekannte Verluste die Firma zukünftig erleiden, wie die Nachmahd von Fehlinvestitionen. Da Verbindlichkeiten häufig mit anheften-auf Kosten wie Interesse und den Gebühren kommen, Schulden ist zu verringern eine der meisten effektiven Arten von Arbeitskapital schließlich erhöhen. Die andere Weise, Gesamtarbeitskapital zu wachsen ist, Profite zu erhöhen.

Arbeitskapital kann eine starke Anzeige von sein, ob eine Firma bereit ist zu erweitern. Wenn eine Firma nicht eine bedeutende Menge Gesamtarbeitskapital hat, hat sie nicht das Geld, zum für die Kosten zu zahlen, die mit erweiterngeschäft verbunden sind. Andere Anzeigen, dass ein Geschäft bereit ist zu erweitern, umfassen eine starke Mannschaft der Angestellter und greifen zur Ausrüstung zurück, die eine Expansion in der Firma behandeln kann.