Was ist Grundkapital?

Manchmal gekennzeichnet als autorisiertes Kapital, ist Grundkapital die Menge des Kapitals, die ein Geschäft Aktionären anbieten kann, in Form von Kapitalanteilen. In den meisten Nationen reguliert die Menge dieses nominalen Aktienkapitals durch Regierungsstellen, die die Finanzstabilität des Geschäfts und der company’s Fähigkeit, den Wert jener Anteile zu umfassen feststellen. Jene gleichen Regelungen regeln auch die Zahl Anteilen, die herausgegeben werden können, basiert auf den Anlagegütern, die die Firma an Hand, jene Anteile zu unterstützen hat.

Während Regierungsregelungen Begrenzungen auf die Menge der Anteile setzen, die eine Firma herausgeben kann, beschließen die meisten Geschäfte, nicht zu bilden anbietend das besteht aus ihrem gesamten Grundkapital. Häufig, nur ein Teil des Kapitals benutzt, um auf lager Opfer und Ausgabenkapitalanteile zu verursachen. Dieses verursacht eine Situation, in der das Geschäft in der Lage ist, eine zweite Aktienemission zu einem bestimmten Zeitpunkt anzubieten zukünftig, wenn die Inhaber und die Direktoren den feststellen, zusätzliche Anteile sein herauszugeben in den besten Interessen der Firma.

Z.B. kann ein Geschäft $1.000.000 US-Dollars (USD) im Grundkapital haben. Eher als, Anteile herausgebend, die diese gesamte Menge darstellen, vorbereitet die Firma das Angebot das besteht aus $400.000 USD 00. Alle Anteile am Angebot annehmend, verkauft an Investoren, und jene Anteile anfangen e, an einem Wert über dem Aktienkurs zu handeln, der am Anfangsangebot, das Geschäft eingestellt, verwirklicht eine Zunahme des Kapitals, selbst als die Investoren Rückkehr auf den Anteilen erwerben, die sie kauften. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Firma zusätzliche Anteile herausgeben, die einen anderen Teil des Grundkapitals darstellen und festsetzen der Freigabe, damit die Anteile konkurrenzfähig gehandelt und, den Marktwert der Anteile zu erhöhen helfen.

Wenn die Anteile zur Zunahme des Wertes ausfallen oder wenn sie wirklich anfangen, unterhalb des Anfangsangebotspreises zu fallen, isoliert das Geschäft ein wenig vom Erleiden eines verkrüppelnden Verlustes. Da nur ein Teil des Grundkapitals oben in der Aktienemission gebunden, geschützt die anderen Anlagegüter der Firma vor dem Verlust, und das Geschäft kann fortfahren, trotz des Verlustes zu funktionieren. Indem Sie Schritte zu geschnittenen Unkosten unternehmen und mehr Rückkehr von den verkauften Produkten verursachen, hat die Firma eine bessere Wahrscheinlichkeit des Kompensierens des Verlustes, selbst als sie sucht, neue Sektoren des Absatzmarktes für Konsumgüter gefangenzunehmen und vielleicht heraus zu reiten, was auch immer geführt zu den deprimierten Stückpreis der auf lageranteile darstellt.