Was ist Gutschrift-Portefolio-Risiko?

GutschriftPortefolio-Risiko bezieht das auf Risiko, das durch jedes mögliches Wesen genommen, das eine Reihe Investitionen aufbaut, die nach Gutschrift-Verhältnissen abhängen. Das Wesen verdient Geld von diesen Investitionen durch die Zinszahlungen, die sie auf Darlehen empfangen, aber sie eingehen auch das Risiko ie, das ihre Schuldner auf ihren Zahlungen zurückfallen. Wenn Rückstellung auf einigen Gutschrift-Investitionen in einer Mappe auftritt, kann das Wesen in der ernsten Finanzmühe sein. Bänke sind die Anstalten, die am größten GutschriftPortefolio-Risiko sind, da sie Anleihen zu den Kunden regelmässig auflegen.

Viel des Geschäfts, das weltweit geleitet, getan durch Gutschrift-Verhältnisse, in, welchem empfängt Partei Waren oder Dienstleistungen von anderen bei der Herstellung der Versprechung, die andere zu einem späteren Zeitpunkt zu zahlen. Darlehen sind auch Arten der Gutschrift-Verhältnisse, wenn wenn der Verleiher im Allgemeinen von Zinszahlungen und der etwaigen Rückkehr profitiert, der Direktion des Darlehens. Es gibt immer das Risiko, das eine Partei auf seinen Darlehensverpflichtungen zurückfällt. Aus diesem Grund müssen Anstalten, die Ausgabe regelmässig ausleiht, mit GutschriftPortefolio-Risiko immer betroffen werden, das ihre Investitionen schädigen kann.

Es gibt viele verschiedenen Parteien, die die Möglichkeit des GutschriftPortefolio-Risikos betrachten müssen. Z.B. verpfändet einzelne Investoren, die im Einkunftmarkt und -kauf behandeln, von den verschiedenen Anstalten müssen von der Gutschriftrückstellung vorsichtig sein. Ein Investor mit einer Vielzahl der riskanten Industrieobligationen sollte zu balancieren erwägen, dass heraus, indem er irgendein sichereres wählt, Investitiongrad von der Regierung oder von anderen beständigen Wesen verpfändet.

In den meisten Fällen zwar, sind Bänke und andere Institutionskreditgebende stellen die Wesen, die mit GutschriftPortefolio-Risiko am befaßtesten sein müssen. Um das Risiko zu beschäftigen, haben Bänke normalerweise eine einzelne oder vollständige Abteilung verantwortlich für die Beaufsichtigung von Darlehen. Die beste Weise, Risiko zu handhaben ist, ein Portefolio-Risiko festzusetzen, als Ganzes indem sie feststellt, ob es genügende sicheren Darlehen gibt, zum die riskanteren zu versetzen.

Um dieses zu erzielen, müssen Bänke jedes Darlehen von Fall zu Fall analysieren und die letzten Gutschriftgeschichten der möglichen Kunden überprüfen um zu sehen wenn sie die Fähigkeit haben ihre Darlehensverpflichtungen zurück zu zahlen. Für riskantere Fälle konnte die Bank das Darlehen vollständig verweigern. Die Bank konnte ein, Darlehen zu diesen Einzelpersonen oder Geschäfte herauszugeben erwägen, nur indem sie höhere Zinssätze anbrachte, um das Risiko zu entschädigen. Jedes Darlehen darstellt eine Investition zur Bank, und GutschriftRisikomanager müssen alle tun, die sie jene Investitionen schützen können.