Was ist Hauptvorspannung?

Hauptvorspannung ist ein Ausdruck, der verwendet, um die Neigung der Investoren zu beschreiben, ihre Investitionstätigkeit auf Sicherheiten zu richten, die in der Natur hauptsächlich inländisch sind, selbst wenn Investition in den Auslandsobligationen scheint, eine lukrativere Annäherung zu sein. Es gibt einige Gründe, warum ein Investor von dieser Art schräg ausstellen kann, einschließlich die realen oder erkannten Schwierigkeiten, in dem Kaufen und von Auslandsobligationen verkaufend, die zusätzlichen Verhandlung, kosten, die mit dem Ausführen der Aufträge verbunden sind, die Auslandsinvestitionen mit.einbeziehen, und die soziologischen Faktoren, die das Konzept der Unterstützung der inländischen Produktion von Waren und von Dienstleistungen fördern.

Eine der allgemeinen Fehlannahmen, die die führt, um schräg automatisch anzusteuern, ist die Idee, dass eine Mappe weniger Risiko trägt, wenn alle Anlagegüter, die gehalten, inländisch sind. Der ist nicht immer der Fall. Abhängig von dem gegenwärtigen Status der Wirtschaft innerhalb einer gegebenen Nation, gibt es die Möglichkeit, dass Auslandsinvestitionen eine niedrigere Rate der Flüchtigkeit tragen, beim dem gleichen Niveau der Rückkehr wie inländische Gegenstücke noch anbieten. Annehmend, dass die Auslandsinvestition nicht wahrscheinlich ist, durch die Ereignisse nachteilig beeinflußt zu werden, die z.Z. im Binnenmarkt stattfinden, kann der Investor finden, dass die Rückkehr mit der Devise sogar grösser ist.

Ein anderer Grund für Hauptvorspannung mit.einbezieht zugelassenen Beschränkungen und der Möglichkeit der erhöhten Verhandlungkosten, die öhten in das Kaufen und den Verkauf von Auslandsobligationen mit.einbezogen werden können. In einigen Situationen kann es Regelungen geben, die einen Investor den Erwerb der Sicherheiten begrenzen oder sogar untersagen, die in einer anderen Nation herausgegeben. Wenn der der Fall ist, können Investoren zu den günstigen Möglichkeiten der Geldanlage in anderen Ländern schauen, feststellen, wenn solche Beschränkungen existieren, und vergleichen dann die mögliche Rückkehr mit der der ähnlichen Investitionen im Inland. Hinsichtlich der zusätzlichen Buchungsgebühren dort mit.einbezogen, Mai oder Mai mehr Unkosten nicht zu sein ezogen. Oben feststellend - konfrontieren, was jene Gebühren können dem Investor helfen wenn überhaupt, zusätzliche Unkosten festzustellen ist beteiligt sein, und wenn die erhöhten Verhandlungkosten durch die Gewinne versetzt, die vom Erwerb des Anlagegutes vorweggenommen.

Hauptvorspannung kann mit einer Richtung des nationalen Stolzes auch angeschlossen werden. In diesem Drehbuch glaubt ein Investor gezwungen, um seine oder nation’s Wirtschaft zu stützen, indem er die Sicherheiten kauft, die durch Geschäfte herausgegeben, die inländisch basieren, und hauptsächlich innerhalb der Hauptnation zu funktionieren. Wenn lobenswert, fördert diese Strategie nicht notwendigerweise die Volkswirtschaft so effektiv wie einschließlich einige internationale Investitionen in der Mappe. Dieses ist besonders zutreffend, wenn jene Auslandsbeteiligungen Geschäft in der Hauptnation tätigen und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie den Verkauf von Waren und von Dienstleistungen anbieten.

Viele Finanzfachleute empfehlen Diversifikation, wenn es zur Schaffung und zum Beibehalten eines leistungsfähigen Portefeuilles von Anlagepapieren kommt. Der Teil dieses Prozesses umfaßt Betrachtung von fremdem sowie Investitionen im Inland, eine Bewegung, die hilft, den Einfluss der Hauptvorspannung herabzusetzen. Das Handeln bietet so ein Maß Schutz vor allen möglichen Ereignissen, die negativ die inländischen Holdings auswirken, indem sie irgendwelche Verluste mit den Gewinnen kompensierten, die von den Auslandsinvestitionen erworben.