Was ist Hypotheken-Risiko?

Lenders-Schreibenshypotheken müssen die Gefahr betrachten aufgeworfen von den Geldnehmern, die abgeneigt oder nicht imstande, die vereinbarten Hypothekenzahlungen zu leisten sind. Finanzfachleute beziehen sich auf mögliche Geldnehmerrückstellung als Hypothekenrisiko. Lendingversicherer müssen die Wahrscheinlichkeit der fehlenden Zahlungen festsetzen und Aufgeben des Darlehens abschließen.

Finanzinstitute benutzen viele Werkzeuge, um das Niveau des Hypothekenrisikos zu berechnen mit einbezogen in jedes Darlehen. Das erste Werkzeug, das von den kreditgebenden Stellen benutzt wird, ist eine Gutschriftüberprüfung. Die meisten kreditgebenden Stellen überprüfen die Gutschriftkerben der Hypothekenbewerber, indem sie ihre Gutschriftgeschichtenreports ziehen. Kreditauskünfte ermöglichen kreditgebenden Stellen, die Fähigkeit eines Darlehensbewerbers auszuwerten, fristgerechte Darlehenszahlungen zu leisten. Leute, die eine arme Gutschriftkerbe einen grösseren Grad an Hypothekenrisiko aufwerfen lassen und häufig für Darlehen untauglich sind.

Darlehensbegründer erfassen Dokumente einschließlich Gewinn- und Verlustrechnungen, Steuererklärungen und neue Lohnstummel, um das Monatseinkommen der Darlehensbewerber zu überprüfen. Jedermann mit einem hohen Schuld-zueinkommen (DTI) Verhältnis setzt die kreditgebende Stelle einem grösseren Niveau des Hypothekenrisikos aus, weil ein Mangel an Zahlungsmittelüberschüssen den Geldnehmer schlecht ausgerüstet verlässt, um unerwartete Unkosten zu beschäftigen. Um Hypothekenrisiko herabzusetzen, verleihen viele Hypothekenaussteller nicht zu den Einzelpersonen mit DTI Verhältnissen über einem bestimmten Prozentsatz, wie 45 Prozent.

Hauptschätzungen spielen eine wichtige Rolle, wenn sie das Risikoniveau eines bestimmten Darlehens herstellen. Eine Hypothekenmenge kann den Wert des Hauses nicht übersteigen, das benutzt wird als Nebenbürgschaft. Zu das Risiko auf der kreditgebenden Stelle zu verringern warf durch herabsetzende Inlandspreise, die meisten Hypothekengläubigerbegrenzung Darlehen-zuwert (LTV) Verhältnisse auf, wenn 80 Prozent eine allgemeine Begrenzung sind. Leute mit hohen Gutschriftkerben, niedrigen DTI Verhältnissen und Häusern in den wünschenswerten Positionen, konnten in der Lage sein, Hypotheken mit höheren LTV Verhältnissen herzustellen.

Nach der Festlegung des Niveaus der Hypothek, warf Risiko durch ein bestimmtes Darlehen, kreditgebende Stellen muss für Preis Darlehen festsetzen auf. Um das Verzugsrisiko abzuschwächen, laden kreditgebende Stellen höhere closing Kosten und Zinssätze auf Darlehen auf die durch risikoreiche Geldnehmer herausgenommen werden. Leute, die ausgezeichnete Gutschrift haben, werden mit niedriger Rate und weniger-zwingenden Underwritingrichtlinien vergütet.

Finanzinstitute teilen die zugehörigen Hypothekenrisiken mit anderen Wesen wie Hypothekenversicherern und -investoren. Hypothekenversicherer-Gebühren-Monatsprämien für die Versicherung der kreditgebenden Stelle im Falle der Geldnehmerrückstellung. Investmentgesellschaften kaufen Hypotheken und teilen sie oben in Bindungen unter, die an Investoren verkauft werden. Die Leute, die hypothekarisch abgesicherte Bindungen kaufen, empfangen Zinszahlungen, die von den Monatszahlungen des Hypothekenschuldners abgeleitet werden. Investoren werden Hypothekenrisiko ausgesetzt, weil, wenn der Geldnehmer zurückfällt, die Pfandbriefe wertlos werden.