Was ist Instinet?

Instinet ist ein elektronisches Kommunikationsnetz, das erleichtert, zu handeln, indem es Händler erlaubt und die Investoren, zum des Angebots und des Angebots anzuzeigen für Aktien und Führungshandel veranschlägt. Es lässt sie auch Dienstleistungen der Vermittler verwenden, um Sicherheitsverhandlungen zu leiten. Using Produkte des elektronischen Handels anbietet Instinet auch Maklertätigkeitservices wie Verkäufe s, die handeln, Verhandlunganalyse, Kommissionsmanagement und Zugang zum Forschungsmaterial, das durch Drittparteien bereitgestellt.

Instinets Klienten mit.einschließen Investmentfonds, Versicherungsgesellschaften, Pensionsfonds und andere institutionelle Anleger andere. Das Netz erlaubt Investoren, die Sicherheiten kaufen oder verkaufen möchten, um Handelsinteresse auf seinem System zu annoncieren, dann lässt sie Geschäfts direkt und anonym miteinander. Dieses hilft institutionellen Anlegern die Maklertätigkeit, kommissionen zu zahlen zu vermeiden und senkt ihre Gesamtdurchführungskosten. Investoren können auch beschließen, Vermittler zu benutzen, um Aufträge auf Sicherheiten auf allen US-Austäuschen und irgendein non-U.S. Austäuschen, einschließlich die ohne automatisierte Handelssysteme zu vergeben. Anders als traditionelle Maklerhäuser handelt Instinet Vorrat nicht für sein eigenes Konto und ist keine Konkurrenz für seine Klienten.

Die Geburt der Institutionsnetze in 1969 markierte das erste mal, dass US-Anstalten ein automatisiertes elektronisches System benutzten, um direkten Handel miteinander zu leiten. Sie herstellte auch den „grünen Schirm“ - die erste US-Anführungsstrich-Montage h-, die die Aktien enthielt, die auf dem Börse von New York verzeichnet (NYSE). Institutionsnetze verursachten auch, was vermutlich das erste direkte Marktzugangssystem ist, das institutionellen Anlegern erlaubte, auf US-Austäusche direkt zurückzugreifen. Nachdem sie seinen Namen zu Instinet 1985 geändert, fortfuhr die Firma, drastische Verbesserungen handeln zu lassen den Weisenleuten. Z.B. startete sie das erste US-Point-in-timekreuz, das a allabendlich nach Stunden zusammenpassen zu dem scharfkalkulierten Preis des Marktes leitete und sie eins der ersten modernen Durchführungsmanagementsysteme für Billigkeitshandel gründete.

Die Firma geändert Besitz einige Male in den Jahren. Reuters-Holdings gekauft Instinet 1987 und 15 Prozent seiner Anteile auf Nasdaq unter dem Symbol „INET“ angeboten 2001. Silberne See-Partner, eine private Billigkeitsgruppe, gekauft Instinet 2005 und Nomura Holdings gekauft es 2007. Instinet gekauft auch andere Firmen, wie Finanz- und ECN Insel TORC, die es dann an Nasdaq verkaufte.

Instinet gehabt in New York 2010 mit Tochtergesellschaften in einigen Positionen in den US, im Kanada, im Europa, im Japan, in Hong Kong, im Singapur und im Australien. Es ordnet regelmäßig unter den besten Maklertätigkeiten der Welt und empfängt neun Preise in 2009 allein. Es empfing Preise für Technologie, Maklertätigkeit, Durchführungsqualität und Kommissionsmanagement von den FinanzKommunikationsmitteln und von den Finanzforschungverbindungen.