Was ist Krankenversicherungs-Betrug?

Jedes Jahr, Milliarden der medizinischen Anspruch auf Versicherungsleistungen werden von den Gesundheitsvorsorgern und von den Einzelpersonen verarbeitet, um die Kosten der medizinischen Behandlung zu umfassen. Jedoch in einigen Fällen versuchen Verbrecher, die Versicherungsunternehmen für Vermögensvorteil irrezuführen. Die Tat von absichtlich versuchen, medizinische Anspruch auf Versicherungsleistungen zu betrügen oder zu fälschen, um mehr Geld von einer medizinischen Versicherungsgesellschaft zu gewinnen gilt als Krankenversicherungsbetrug.

Wenn die Kosten von Gesundheitspflege weltweit astronomische erreichen Niveaus sind Wesen, die Krankenversicherungsbetrug begehen, ein bedeutender Teil des Probleme. Wenn ein Gesundheitsvorsorger oder eine Versicherungsgesellschaft die zusätzliche Zeit verbringen muss, die heraus möglichen Betrug sortiert, steigen die Kosten der Stellenbesetzung und der Verwaltung, und medizinische Kosten steigen infolgedessen. Die Leute, die Versicherungsbetrug begehen, beenden andere oben verletzen resultierend aus diesem ungültigen Verhalten.

Zusätzlich zum Verursachen kostet Gesundheitspflege zur Zunahme, Krankenversicherungs-Betrugsresultate in den Ansprüchen, die länger zum Prozess dauern. Dieses kann medizinische Behandlung für Leute verzögern, die sie am meisten benötigen. Z.B. wenn ein Patient Zustimmung von einer Versicherungsgesellschaft für ein spezifisches chirurgisches Verfahren erwartet, kann es Tage oder sogar Wochen länger dauern, um anerkannt zu erhalten. Dieses kann das geduldige zusätzliche Leiden kosten, oder der Patient konnte bei der Aufwartung von Behandlung sogar sterben.

Die drei allgemeinsten Formen des Krankenversicherungsbetrugs sind falsche Anspruchsarchivierung, falsche Personenschadenansprüche und übermäßige Behandlungen. Der Versicherungsbetrug kann mit dem einzelnen entstehen, zum “fake† eine Verletzung versuchend, um Nutzen zu empfangen, oder der Gesundheitsvorsorger kann die verantwortliche Partei sein. In jedem Fall ist Krankenversicherungsbetrug ein Verbrechen, das in den meisten Regionen strafbar ist.

Falsche oder übermäßige Anspruchsfüllung tritt auf, wenn ein Gesundheitsvorsorger versucht, die Versicherungsgesellschaft eine Dienstleistung zu berechnen, die nicht wirklich erbracht wurde. Der Versorger kann versuchen, die Versicherungsgesellschaft Ausrüstung und Versorgungsmaterialien zu berechnen, die nicht benutzt wurden oder die festgestellt werden können, um übertriebenes zu sein die Art des Services gegeben. Dieses veranlaßt den Anspruch sich zu erhöhen und kann dem Patienten eine Zuschlagsgebühr auch kosten.

Die Personenschadenansprüche, die durch “personal Verletzungsmühlen, † gestützt wurden, die Rechtsanwälte sind, die von der Übertreibung der tatsächlichen Verletzung des Opfers profitieren, kosteten die medizinischen Versicherungsbranchemillionen jedes Jahr. In einigen Fällen fälscht das Opfer seine Verletzungen, um Nutzen zu empfangen. Diese Art des Krankenversicherungsbetrugs kann Jahre nehmen, um heraus zu sortieren, und sie belastet das Rechtssystem sowie die medizinische Versicherungsbranche.

Es wird geschätzt, dass in den US alleine, das Geld, das zum Versicherungsbetrug verloren ist, Milliarden US-Dollars jedes Jahr erklärt. Krankenversicherungsbetrug kann durch vorsichtige und genaue Auswertung, Aufnahme und Gebührenzählung des ärztlichen behandlung durch Gesundheitsvorsorger verhindert werden. Er ist bis bis den Gesundheitsvorsorgern, bis den Verbrauchern und zu den Versicherungsunternehmen, zum zusammenzuarbeiten, um diese teure und zerstörende Form des Betrugs zu verhindern.