Was ist Lebensversicherung-Betrug?

Die typische Definition des Betrugs ist, dass es absichtliche Täuschung, die jemand anderes physikalisch finanziell schädigt, oder auf andere Arten ist. Lebensversicherungbetrug ist sehr spezifisch. Er bezieht auf Taten der absichtlichen Täuschung vonseiten deren, die beantragen oder verkaufen Lebensversicherung die. Es gibt viele unterschiedlichen Arten, die diese Art des Betrugs verkündet.

Irgendein Lebensversicherungbetrug begangen durch kaufende Versicherung der Leute, oder wer sie bereits besitzen. Die allgemeinste Art bildet überlegte falsche Erklärungen auf Anwendungen für Versicherung. Irgendeine Art Gesundheitsinformation über eine Politik muss, einschließlich genau sein person’s altern. Raucher müssen ‘fess bis zu ihrem Verhalten, und wenn Leute Beschwerden haben, die die Kosten von Versicherung aufwerfen können, müssen sie sie wenn erforderlich behaupten noch. Obwohl Lebensversicherung teurer ist, wenn eine Person Beschwerden hat, kann eine Politik wertlos sein, wenn eine Person auf einer Anwendung liegt. Dieses aufhebt jeden möglichen Vertrag, weil es betrügerisch ist, und konnte people’s Überlebende ohne Geld lassen, um zu sammeln, wenn Betrug nachgewiesen.

Lebensversicherungbetrug kann einige ziemlich durchdachte Entwürfe mit.einbeziehen. Leute gefälscht Tod, damit Familienmitglieder Politik behaupten können. Andere verursachen eine falsche Identität, dass sie dann “kill† für das Geld können. So unappetitlich, wie diese Verbrechen sind, schädigen sie mindestens nicht physikalisch eine tatsächliche Person. Leider gegeben es viele Fälle, in denen jemand jemand anderes getötet, um auf Lebensversicherung zu sammeln. Dieses ist als schweren Mord nicht nur betrügerisch aber gewöhnlich angesehen.

Eine Art Lebensversicherungkauf, die betrügerisch sein kann, oder ungültig manchmal auftritt, wenn Firmen Lebensversicherung auf Angestellten kaufen, manchmal genannt tote peasant’s Versicherung. Dieses ist nicht ungültige zur Verfügung gestellte Angestelltbewilligungserlaubnis, damit die Firma sie versichert und Kapital sammelt, wenn sie sterben. Wenn ein Angestellter nicht zu diesem zustimmt, kann es als betrügerische Tat angesehen werden.

Einige Doktoren können im Lebensversicherungbetrug beteiligt erhalten, indem sie als Untersuchungsärzte auftreten, die die Gesundheit des Leutezutreffens bestätigen. Mit der suchenden Krankenversicherung der Person fälschen sie absichtlich Informationen über medizinische Prüfungen. Dieses kann für die Leute auftreten, die erwartet, zu leben eine lange Zeit trotz der Beschwerden, oder es kann sein Kollusion mit einem verrufenen Mittel in, was viatical Betrug genannt.

Im viatical Betrug einziehen Mittel Leute mit Terminalkrankheiten te, um zahlreiche Politik zu kaufen, die ein Rentenpapier hat. Die Person erhält etwas Geld, um es zum Ende seines oder Lebens zu bilden, aber die Majorität der Kapital beendet oben in den Taschen der aus dritter Quelleinvestoren nach dem person’s Tod. Doktoren können mit.einbezogen werden, um das “health† der streng kranken Person zu bestätigen, die auch über Beschwerden liegt, und der Vermittler oder die Verkäufer ist offenbar Teil des Entwurfs auch.

Zusammen mit viatical Lebensversicherungbetrug können andere Arten betrügerische Tätigkeiten durch die Mittel geübt werden, die Versicherung verkaufen. Manchmal bitten Vertreter Leute, Formulare zu unterzeichnen oder Leute-neue Geschäfte auf Versicherung anzubieten, die ihre anwesende Versicherung ablassen, um für die neue Politik zu zahlen. Diese können betrügerische Taten sein, und die Leute, die schauen, um mehr Versicherung zu kaufen, sollten sie berücksichtigen.