Was ist Mappen-Einkommen?

Mappeneinkommen ist das Geld, das von einer Ansammlung Investitionen erworben wird. Eine Mappe bezieht im Allgemeinen sich jeden der auf verschiedenen Investitionsträger, die ein gegebener Investor hat, einschließlich Aktien, Bindungen, Depotquittungen und andere in Verbindung stehende Investitionen. Das Einkommen, das von ihm erworben wird, kann das Interesseneinkommen, Dividenden oder andere Formen der Einkünfte aus Kapitalvermögen sein erzielt durch die Investition in einem gegebenen Produkt.

Investoren haben einige Investitionswahlen, zum von zu wählen. Wenn sie eine Investition vorwählen, betrachten sie normalerweise zwei Sachen: die Rückkehr auf ihrer Investition oder dem Einkommen, welche die Investition erzeugt und das Risikoniveau der Investition. Aktien können gelten als eine riskante Investition, aber können Einkommen vom Wachstum des Wertes des Vorrates und von den Dividenden erzeugen, die Verteilungen des Einkommens der Korporationen sind, das an die Aktionäre weitergeleitet wird. Bindungen und Depotquittungen erzeugen Einkommen von den Zinsen, die auf der Investition gezahlt werden. Andere Arten Investitionen können Einkommen, abhängig von der Art der Investition auch außerdem erzeugen.

Eine Person investiert häufig in den mehrfachen Arten von Investitionen, um das Risiko der Investierung in gerade einem heraus zu verbreiten, und eine Mischung der riskanten Investitionen mit höheren Leistungsgraden und der weniger riskanten Investitionen mit niedrigeren Leistungsgraden zu haben. Die Ansammlung von Investitionen, die er hat, gilt als seine Mappe. Alles Einkommen, das Mappe erzeugt, gilt folglich als Mappeneinkommen.

Mappeneinkommen ist Einkünfte aus Kapitalvermögen, die bedeutet, dass der Investor nichts nicht tun muss, es zu erwerben. Es ist Geld, das seine Anfangs-Investition ohne seine aktive Miteinbeziehung erzeugt. Dieses ist vom aktiven Einkommen eindeutig, das Geld ist, das, eine Person für bearbeiten muss oder Börsenzeit und Energie zu erzeugen.

Während die meisten Leute Ruhestand eintragen, zielen sie häufig darauf ab, von ihrem Mappeneinkommen weg zu leben. Dies heißt, dass, sobald sie stoppen, einen Gehaltsscheck zu empfangen, sie hoffen, vom Interesse und von anderem Einkommen weg zu leben, die durch ihre Investitionen erzeugt werden. Gewöhnlich empfehlen sich Berater, auf nur Mappeneinkommen zu leben und die Direktion nicht, berührend.

Dies heißen, wenn eine Person Geld investieren lässt, sollte er gehen dass Geld innerhalb jener Investitionen und gibt nur das Geld aus, welches die Investitionen erzeugen. Das Entscheiden, vom Einkommen von einer Mappe weg zu leben, ohne irgendwelche vom Haupt aufzuwenden, bedeutet, dass mehr Geld für Ruhestand normalerweise gespart werden muss; genug muss investiert werden, dem es genügendes Einkommen erzeugt. Es bedeutet auch, dass der Investor vor dem Laufen aus Geld heraus geschützt wird, da die Direktion nie ausgegeben wird.

nlich gegeben werden. Es ist auch wichtig, festzustellen, dass Überdiversifikation eine negative Auswirkung auf eine Mappe haben kann. Die Menge der Betriebsmittel, die eine Person für Investition gewöhnlich zuteilt, sollte nicht verbreitetes zu dünnes sein.