Was ist Nettoumlaufvermögen?

Nettoumlaufvermögen misst die Liquidität einer Firma, Leistungsfähigkeit und Gesamtfinanzgesundheit, zurzeit als es berechnet. Um diese Menge, alias das Arbeitskapitalverhältnis darzustellen, subtrahiert seine fälligen kurzfristigen Verbindlichkeiten einer Firma von den gegenwärtigen Anlagegütern. Ein positives Verhältnis anzeigt die Fähigkeit s, Gläubiger weg zu zahlen und Verbesserungen zum Geschäft zu bilden, während ein negatives Verhältnis Finanzbedrängnis anzeigt. Mengen des Nettoumlaufvermögens in verschiedenen Zeitabschnitten zu vergleichen ist nützlich, wenn man Bereiche feststellt, in denen eine Firma Erfolg mit seiner Kassenhaltung und Bereichen hat, in denen sie Verbesserung benötigt.

Einen Profit einfach drehen sicherstellt nicht Finanzerfolg für eine einzelne Firma zelne, besonders wenn dieser Profit nicht in Kapital übersetzt, das benutzt werden kann, um das Geschäft zu verbessern. Das Nettoumlaufvermögen zu messen ist eine gute Weise, Kassenhaltung einer Firma und, seine Fähigkeit wichtiger zu messen, zu funktionieren, ohne nach in seine Finanzverpflichtungen zu fallen. Das Arbeitskapitalverhältnis festgestellt en, indem man verschiedene Anlagegüter aller Firma - die in Form von Bargeld, Aktien, die Außenstände kommen können, oder Warenbestand - nimmt und seine Verbindlichkeiten subtrahiert, die normalerweise die Gestalt der fälligen Rechnungen annehmen.

Z.B. eine Firma vorstellen, die insgesamt Wert $500 US-Dollar (USD) der Anlagegüter und $250 USD in den Verbindlichkeiten hat. In dieser Situation lassen das Subtrahieren der $250 USD von den $500 USD $250 USD Nettoumlaufvermögen. Dieses bedeutet im Wesentlichen, dass, wenn die Firma gezwungen, auf allen seine fälligen Rechnungen gut sofort zu bilden, es noch $250 USD haben, in der Bank zu bleiben.

Dieses Verhältnis ist dem Liquiditätsgrad ähnlich, der berechnet, indem man die Betriebsvermögen durch Verbindlichkeiten teilt. Z.B. using die Zahlen oben, sein Liquiditätsgrad dieser Firma 2.00, der das Resultat des Teilens der $500 USD durch $250 USD ist. In beiden Fällen anzeigt ein positives Verhältnis s, dass eine Firma die Fähigkeit hat, seine Schulden zu zahlen und Verbesserungen zu bilden, während ein negatives Verhältnis problematisch ist und bedeutet, muss die Firma seine Finanzgesundheit verbessern.

Das Nettoumlaufvermögen kann eine gute Anzeige der Leistungsfähigkeit einer Firma auch sein. Eine Firma, die feste Verkaufszahlen und noch hat, mit niedrigen Mengen Kapital kann wirkungslos sein leidet, entweder wenn sie Zahlungen sammelt oder Warenbestand ausn5utzt. Indem man Arbeitskapitalverhältnisse in einigen verschiedenen Zeiträumen misst, können Tendenzen aufgedeckt werden, die zeigen, ob das Kapital einer Firma stark und in der Zeitdauer unveränderlich ist, oder wenn irgendeine Art der Korrektur gebildet werden muss, um eine Abnahme aufzuheben.