Was ist Planungsrechnung?

Planungsrechnung ist eine Einzelheit des Erklärens häufig am benutztesten durch Einheimisches, Zustand und Bundesstadtbezirke. Privatsektorfirmen benutzen Etats, um zu helfen, ihre Aufwendungen zu führen, aber sie ist nicht die selbe wie Planungsrechnung. Regierungsbuchhaltung einsetzt eine Reihe Kapital he, die das Kapital darstellen, das für bestimmte Verwendungen verwendet. Andere Eintragungen, die in die Kapital bekannt gegeben, sind Zuteilungen und Belastungen, die einzeln aufführen, wie der Zustand oder das Bundesamt verwendetes Geld in jeder Kapital ausgeben. Eine Kapital markiert gewöhnlich als General, zum des ungeeigneten Kapitals darzustellen.

Regierungsbuchhaltung ist häufig ein schwieriger beizubehalten Prozess, zum für die meisten Buchhalter zu verstehen und. Dieses ist wegen des Etatprozesses, der mit den wenigen Einkommensquellen erworben durch die Regierungsagentur, wie Verkäufe, Eigentum oder Einkommenssteuer verbunden ist. Wenn jedes Einkommen durch den Regierungsstadtbezirk empfangen, müssen Buchhalter die Kapital entsprechend dem vorbestimmten Etat verwenden. Die meisten Agenturen oder die Stadtbezirke haben einen Etatrat, der feststellt, wie sie Steueraufkommen ausgeben. Der Etatprozeß ist gewöhnlich ein ausführlicher Prozess nicht notwendigerweise geregelt von den Buchhaltern, aber die gewählten Beamten der Agentur oder Stadtbezirk.

In einigen Planungsrechnungformen kann jede Bestimmung, die durch eine Verwaltungskörper gebildet, eine Kapital darstellen. Z.B. können Mittel für Lohn- und Gehaltsliste, Wartung, Polizei- und Feuerkämpfer, Infrastrukturverbesserungen, neue Straßen oder andere Hauptprojekte eingestellt werden. Verwendete Konten und Kapital darstellen einen spezifischen Zweck für das Geld ck, das in das Konto zugeteilt. Für die meisten Regierungsagenturen oder die Stadtbezirke die Kapital, die für einen Gebrauch für ein anderes Projekt, ist auszugeben verwendet ungültig. Z.B. können die Kapital, die für Straßenreinigung bedeutet, nicht in Richtung zur Reparatur der Polizeiwagen gehen. Bestimmungskapital können auf die Art grenzenlos sein, die ein Stadtbezirk Kapital ausgibt.

Zuteilungen sind die spezifischen Geldbeträge ein Regierungsagentur, oder Stadtbezirk setzt in jede Kapital im haushaltsmäßigen Rechnungssystem. Zuteilungen auftreten gewöhnlich ch, wenn der Stadtbezirk Geld von den Steueraufkommen empfängt. Buchhalter müssen jeden Teil Geld ausbrechen und ihn in die spezifische Kapital notieren. Dieses ist ein allgemeiner Prozess für Verkaufssteueransammlungen. Viele Stadtbezirke benutzen Verkaufssteuereinkommen, um für einige verschiedene Zwecke zu zahlen. Buchhalter müssen Zuteilungen verursachen, um das Kapital bekanntzugeben, das in jede Kapital erworben.

Eine Belastung ist ein bestimmter Gebrauch des Steueraufkommens dieser Mai oder Mai, für zahlend nicht zu sein, wenn der Stadtbezirk die Belastung bildet. Die meisten Regierungen empfangen nur Steueraufkommen zu den spezifischen Zeitpunkten während des Jahres. Eine Belastung lässt die Agentur oder den Stadtbezirk für Waren using die Außenstände zahlen, d.h. Gutschriftzahlung, System. Buchhalter notieren die Eintragung in das haushaltsmäßige Rechnungssystem using eine Belastung. Sobald das Steueraufkommen hereinkommt, zahlen Buchhalter weg die Belastung und entfernen sie vom Buchhaltunghauptbuch.