Was ist Preis-Unterscheidung?

Preisunterscheidung ist üblich von einem Einzelhändler, von Grossisten oder von Hersteller, der verschiedene Preise für die gleichen Einzelteile zum unterschiedlichen Kunden berechnet. Dieses ist weit verbreitetes üblich, das nicht notwendigerweise negative Unterscheidung andeutet. Frühe Formen der Preisunterscheidung existierten zweifellos in den Jim Crow-Gesetzzuständen, in denen ein schwarzer Verbraucher mehr für die gleiche Quantität und Einzelteile, als sehr wahrscheinlich zahlen konnte ein weißer Verbraucher wurde. Im Allgemeinen ist diese Art der Preisunterscheidung heute sehr selten.

Für Preis Unterscheidung festsetzen, während es jetzt verstanden wird, wird getrennt in Grad. Zuerst existieren Preisunterscheidung des zweiten und dritten Grads und treffen auf die verschiedenen Preiskalkulationsmethoden zu, die von den Firmen angewendet werden. Viel hängt vom Verständnis des Marktes in den Segmenten und auch von der consumer’s Fähigkeit, einen höheren oder niedrigeren Preis zu zahlen ab, genannt Elastizität der Nachfrage. Eine Person, die mehr für ein Einzelteil zahlen konnte, wird gedacht, um eine niedrige Elastizität der Nachfrage zu haben. Eine andere Person, die nicht so viel zahlt, hat eine hohe Elastizität der Nachfrage.

Schwere Preisunterscheidung tritt auf, wenn identische Waren zu verschiedenen Preisen zu jedem einzelnen Verbraucher verkauft werden. Offensichtlich wird der Verkäufer nicht immer in der Lage sein, zu kennzeichnen, wem bereit ist, mehr für bestimmte Einzelteile zu zahlen, aber, wenn er oder sie können, erhöht sich sein Profit. Sie können diese Art der Preisunterscheidung im Verkauf der neuen und benutzten Autos sehen. Leute zahlen verschiedene Preise für Autos mit identischen Eigenschaften, und der Verkäufer muss versuchen, die Höchstgrenze abzumessen, an der das Auto verkauft werden kann. Diese Art der Preisunterscheidung umfaßt häufig einen verhandelnaspekt, in dem der Verbraucher versucht, einen niedrigeren Preis auszuhandeln.

Zweitgradige Preisunterscheidung bezieht sich die auf Firmen, die niedrigere Preise für höhere Quantitäten berechnen. In den Firmen in denen Aufträge eines Klienten in der Masse und in der Lage ist, eine hohe Anzahl der gleichen Einzelteile sofort zu kaufen, der Klient können eine verbilligte Rate erhalten. Diese Rate würde nicht sich an einen Klienten wenden, der nur einige Einzelteile auf einmal bestellt. In den Einzelhandelsgeschäften existiert zweitgradige Preisunterscheidung häufig. Ein verringerter Preis kann angeboten werden, wenn Sie zwei T-Shirts anstelle von gerade einem kaufen. Diese Form hilft, Waren loszuwerden und mehr Einkommen für eine Firma zu erzeugen.

Preisunterscheidung des dritten Grads basiert auf dem Verständnis des Marktes und tritt mit großer Frequenz auf. Diese Art nimmt viele verschiedenen Gestalten, aber in allen Fallversuchen, die meisten Verkäufe von jedem segmentierten “group† der Verbraucher abzuleiten an. Z.B. werden ältere Bürger eine Gruppe betrachtet und werden häufig Diskonte an den Filmtheatern, für Transport, in den Gaststätten und sogar in den Einzelhandelsgeschäften angeboten, in denen Ältere ein “senior day† jede Woche haben können, die sie einen Diskont auf Waren nehmen lässt. “Students† sind eine andere segmentierte Gruppe, die niedrigere Preise angeboten werden kann. haben Ältere und Kursteilnehmer eine höhere Elastizität der Nachfrage und können im Allgemeinen sich leisten, kleiner als die durchschnittliche Arbeitskraft zu zahlen.

Absatzsegmentierung kann die sozioökonomischen Aspekte eines Bereichs auch auswerten, wenn sie Elastizität der Nachfrage betrachtet. It’s, das nicht selten ist, Kolonialwarenhandlungspeicher zu sehen, Unterscheidungpreise in einem Bereich anzubieten, in dem der Einzelhändler ihn kennt, kann mehr Geld für ein Produkt erhalten. Wechselnd wo nur ein Kettenladen in einer bestimmten Position existiert, konnten Kolonialwarenhandlungspeicher höhere Preise anbieten, weil Leute keinen alternativen Platz haben, zum zu kaufen.

Eine andere Form der Preisunterscheidung des dritten Grads ist temporäre Diskonte für Flugpreise, die bedeutet werden, um Geschäft zu erhöhen. Diese Diskonte konnten saisonal sein, und entworfen, die Firma zu fördern. Die in den Stadtgebieten können mehr für Flüge oder Hotelzimmer als die in den ländlichen Gebieten zahlen.