Was ist Privatvermögen?

Privatvermögen ist der Gesamtwert ein Besondere person’s der Anlagegüter und des Besitzes. Was nicht Privatvermögen scheint sehr direkt, aber ist und ist, es kann eine überraschend schwierige Angelegenheit sein. In den meisten Fällen wird Privatvermögen in drei Bereiche aufgegliedert; liquide Guthaben, Wert des Besitzes und Schulden. Wenn einem Geschäft als eine Einzelperson von der Regierung gilt, sind die Anlagegüter, die der Firma gehören, technisch nicht Privatvermögen, sogar zum company’s Inhaber.

Dieser erste Aspekt des Privatvermögens ist, was ist und ist nicht eine Person. Ein einzelner Mensch ist eine Person, unabhängig davon die Situation, und aller von Wert, der direkt ihm gehört, wird Privatvermögen betrachtet. Diese Linie fängt an, zu verwischen, wann ein Geschäft Einzelteile besitzt. Bestimmtes Geschäft schreibt, höchst bemerkenswert Korporationen, gelten als Leute von der Regierung. Diese Geschäfte besitzen ihr eigenes Eigentum, und das kann möglicherweise nicht direkt in irgendeinem anderen individual’s Reichtum eingeschlossen werden.

Der folgende Aspekt ist eine tatsächliche Definition des Reichtums. Der erste Teil des Reichtums ist liquide Guthaben. Ein Anlagegut ist flüssig, wenn es tatsächliches Geld ist oder zu Geld ohne Rahmen des Verlustes oder der ausgedehnten Zeit gemacht werden kann. Zum Beispiel ist das Geld in einem Bankkonto flüssig, aber das Geld in einem Rentenpapier ist nicht. Das Bankgeld kann jederzeit zurückgenommen werden, um tatsächliches Geld zur Verfügung zu stellen. Das Geld im Rentenpapier wird oben mit dem Programm gebunden und bildet es zugänglich nur durch die Manipulierung des Rentenpapiers selbst.

Der Wert des individual’s Besitzes ist der folgende Hauptaspekt des Privatvermögens; in vielerlei Hinsicht ist dieses der Wert der Nichtflüssigkeit Anlagegüter. Diese Kategorie wird mit Einzelteilen des Wertes gefüllt, die möglicherweise nicht zu tatsächliches Geld, wie Immobilien, Autos oder langfristige Investitionen schnell gemacht werden können. In diesem Fall wird der Wert eines persönlichen Besitzes definiert, wie der Preis, den die Person würde zahlen müssen, um dieses Einzelteil jederzeit zu ersetzen. Häufig empfängt dieser Wert eine Prozentsatz-gegründete Verkleinerung, nachdem er gebucht ist, um die Strafe für Nichtflüssigkeit Anlagegüter in Geld schnell umwandeln darzustellen.

Der letzte Hauptaspekt des Privatvermögens ist Schulden, die, die der Person verdankt werden und die, welche die Person verdankt. Wenn eine Person Geld verdankt, wird diese Menge von seinem Reichtum abgezogen; wenn Leute das einzelne Geld besitzen, dann wird es seinem Reichtum hinzugefügt. Im Allgemeinen empfängt eine Schuld eine Prozentsatz-gegründete Änderung außerdem und stellt die Zeit und die Bemühung des Zahlens oder des Sammelns der Schuld dar.

Schulden sind häufig benutzt, während eine Weise des Frisierens des Reichtums sich beläuft, da sie sehr einfach zu gründen sind. Wenn eine Person Geld verstecken möchte, oder, es scheinen zu lassen, wie er mehr als er hat, wirklich tut, ist es einfach, eine große Summe liquide Guthaben vor der Einschätzung zu verschieben und sie dann zurückzuschieben nachher. Dieses ist eine allgemeine Weise von low-balling einen business’s Wert zu den Steuerzwecken.