Was ist Prozessbuchhaltung?

Prozessbuchhaltung ist ein Teil des Versorgungskettemanagements und ist im Wesentlichen ein System, das Geschäftseigentümern den, Fortschritt der Geschäftsprozessmodelle zu entwerfen hilft und zu überwachen. Beim Funktionieren innerhalb dieser Art des Systems, der Benutzer kundenspezifische Prozessmodelle entwirft, um zu analysieren, die Leistung der Gruppen, der Projekte oder der Abteilungen einer Firma messen und aufspüren. Prozessrechnungssysteme unterscheiden sich abhängig von ihrem beabsichtigten Gebrauch, aber haben im Allgemeinen eine Vielzahl der Eigenschaften. Sie sind im Allgemeinen weniger teuer und flexibler als Unternehmenshilfsmittel- (ERP)Planungswesen, aber erfordern etwas Wissen und Bemühung in den entwerfenden Prozessen, die für die Organisation entsprochen werden.

Wenn seine Funktionen leistungsfähig benutzt werden, kann Prozessbuchhaltung einem Geschäftsprozessmanager schnell helfen und Sachen wie Finanzen, Dokumentenfortschritt und Arbeitsflußautomatisierungssysteme aufzuspüren und leicht überwachen, um Prozesse zu rationalisieren, die häufig durchgeführt werden. Einige Programme helfen Prozessen eines Benutzerentwurfs, um die Handgriffaufgaben zu verbessern, die auf Lieferantenkonten, wie den bestellenund herstellenaufgaben bezogen werden. Herstellungsaufgaben können Konzeption des Produkts umfassen und Herstellung, Produktion und Marketing.

Der Teil Prozessbuchhaltung kann die Sicherheitsmerkmale umfassen, die entworfen sind, um Leute auf Aufgabe zu halten, indem er die Betriebsmittel überwacht, die sie benutzen. Einige Prozessrechnungssysteme erlauben einem Prozessmanager, Qualitäten der Inprozeß Akten zu überprüfen, um Projektfortschritt festzustellen. Dies heißt, dass ein Manager, wieviele Dokumente betrachten kann ein Angestellter oder eine Mannschaft innerhalb eines Projektes abgeschlossen hat, um festzustellen, ob sie auf Zeitplan sind. Überwachungeigenschaften innerhalb dieser Art des Systems können eine leichte Art sein, oben auf dem Fortschritt und der Qualität der Arbeit auf einer Gruppe Arbeitskräften zu überprüfen. Ein Nachteil ist, dass einige Angestellte mit der Praxis unbequem sind, und glaubt, dass das, Akten ohne ihr Wissen zu überprüfen der Spionage entsprechend ist.

Kalkulationsprogramme können ein wertvolles Werkzeug in der Prozessbuchhaltung sein, und ihr Nutzen kann an einem preiswerteren als Geschäftssoftwaresysteme kommen. Geschäfte ohne das in der Prozessbuchhaltung-Software zu investieren Geld, können einige der Buchhaltungfunktionen innerhalb eines Standardkalkulationsprogramms genießen. Das Lernen, die Buchhaltung- und Gleichungsfunktionen innerhalb der Kalkulationsprogramme zu verwenden erlaubt einem Benutzer, kundenspezifische Verteilungsbögen für aufspürenprojektfortschritt und -c$im Auge behalten von Projektunkosten zu entwerfen. Einige freie, Öffnenquellenkalkulationsprogramme bieten beträchtliche Funktionalität für Formen des entwerfenden Prozesses an.

Versorgungskettemanagement ist Mittel der Leitung einer Reihe Organisationen, die Geschäft zusammen leiten. Diese Arten von Geschäften können Kunden, Verkäufer und Rohstoflieferanten umfassen, die Verhältnisse im Geschäft haben. Versorgungskettemanagement konzentriert sich auf die Überwachung jedes Schrittes des Produktionsprozesses, einschließlich die Rohstoffe, um maximale Übereinstimmung in der Qualität des Endprodukts sicherzustellen. Prozessbuchhaltung hilft innerhalb des Versorgungskettemanagements, weil sie dem Benutzer erlaubt, einen Rahmen zu entwerfen, nach dem Erfolg des Prozesses im Rahmen laufen lassen und messen.