Was ist Reihe 66?

Eine Reihe 66 ist eine Prüfung, die entworfen ist, um das Wissen eines Anwärters von Standards und von Praxis in der Finanzindustrie zu prüfen. Diese Prüfung wird von den Leuten benutzt, die Lizenzen beantragen möchten, Sicherheitsvertreter oder Anlageberater zu werden. Erfolgreicher Durchgang der Reihe 66 erlaubt Leuten, licensure in den einzelnen Zuständen zu beantragen. Bewerber müssen auch eine Überprüfung der Vorgeschichte führen, die ausgeübt wird, um sie zu bestätigen, haben nicht Interessenkonflikte oder vorherige kriminelle Geschichte mit einem Potenzial, ihre Fähigkeit zu behindern, in der Finanzindustrie zu arbeiten.

Um die Prüfung der Reihe 66 zu nehmen, müssen Leute die Prüfung der Reihe 7, einen Allgemeinwissentest erfolgreich bestanden haben. Die Reihe 66, entwickelt durch die nordamerikanische Sicherheits-Verwalter-Vereinigung (NASAA) und durch die Finanzindustrie-Aufsichtsbehörde (FINRA) ausgeübt, ist mit dem Nehmen von zwei anderen Prüfungen gleichwertig: die Reihe 63 und 65. Dieser Test wird auf einer nationalen Ebene in den Vereinigten Staaten ausgeübt.

Es gibt 110 Fragen über die Prüfung, von der 10 als Testfragen für möglichen Gebrauch auf zukünftigen Prüfungen eingeschlossen sind. Leute haben zwei und halben Stunden, zum des Tests zu nehmen und können äußere Werkzeuge möglicherweise nicht holen, oder Hilfsmittel in die Prüfungsumwelt, obgleich sie um Kratzerpapier bitten können, wenn sie ihm glauben, sind nützlich. Prüfungsmitten über den Vereinigten Staaten üben die Reihe 66 regelmässig aus und haben normalerweise die vorhandenen Verabredungsschlitze. Wenn ein Testabnehmer ausfällt und zählt weniger als 75% auf der Prüfung, gibt es eine 30 Tageswarteperiodeanforderung, bevor der Test wieder genommen werden kann.

Testfragen umfassen eine Vielzahl der Themen, die entworfen sind, um Testabnehmer sicherzustellen, sind vertraut mit dem Gesetz, sowie die ethischen Richtlinien für den Sicherheitsberuf. Das Nehmen der Reihe 66 erfordert grundlegendes Wissen von Standards und von Praxis in der Finanzindustrie, einschließlich Wissen einiger spezifischer Gesetze und zugelassener Anforderungen für Finanzfachleute.

Die Leute, die interessiert werden, an der Verfolgung von Karrieren in der Finanzindustrie, können von ihren Arbeitgebern gefördert werden, während sie ihre Weise durch die Prüfungen bilden, die erfordert werden, um zu arbeiten. Arbeitgeber können Leute direkt aus Hochschule oder Highschool heraus einstellen und ihnen Berufserfahrung und Ausbildungsgelegenheiten geben, während sie ihre Prüfungen ablegen. Testvorbereitungsmaterialien für die Reihe 66 und andere Prüfungen sind, einschließlich Kategorien für Leute leicht verfügbar, die mit einem Mentor arbeiten möchten, und Arbeitgeber können Angestellte mit diesen Werkzeugen versehen oder Angestellte ausgleichen, die beschließen, Testvorbereitungsmaterialien zu kaufen.