Was ist Reinverlust?

Ein Reinverlust ist das Resultat eines Finanzgeschäfts, das genügend Einkommen erzeugen nicht kann, um alle Unkosten zu umfassen, die mit dem Betrieb verbunden sind. In einer Geschäftseinstellung darstellt der Reinverlust die negative Menge st, die verwirklicht, wenn Verkäufe von Fertigwaren die Unkosten umfassen nicht können, die mit dem Produzieren der Waren verbunden sind. Es ist auch möglich für Investoren, Reinverluste auf einen oder mehreren Investitionen über dem Kurs der Zeit zu verwirklichen.

Zum Zweck der Buchhaltung macht der Reinverlust es möglich, den genauen Status irgendeiner Art Finanzunternehmen, in einem Geschäft und in einem Hauptetat zu dokumentieren. Jedes mögliches Haus, das totalaufwendungen als Gesamteinkommen für den Haushalt hat, soll Betrieb an einem Reinverlust. Wie mit einer Geschäftslage, drängt ein Finanzbuchhalter, der beachtet, eine kontinuierliche Tendenz eines Reinverlustes häufig, dass Unkosten geschnitten zwecks entweder, die Menge des Verlustes herabzusetzen oder zu beseitigen.

In der Investierung ausgedrückt kann ein Reinverlust stattfinden, wenn eine Investition unterhalb des ursprünglichen Kaufpreises fällt. Wenn Kapitalanteile Wert aus jedem möglichem Grund verlieren, verursacht dieser den Stückpreis für jeden Anteil zur Abnahme. Wenn der Tropfen des Wertes jedes Anteiles unterhalb des Preises pro Anteil gleitet, den der Investor ursprünglich für die Anteile zahlte, betrachtet die Investition, von negativem wert und folglich von einem Reinverlust zu sein.

Ein Reinverlust ist häufig eine Warnung, dass gegenwärtige Finanzpraxis nochmals geprüft werden und vielleicht geändert werden sollte, um mit gegenwärtigen Umständen einzuwilligen. Beschließen, Maßnahmen zu ergreifen, um die Menge des Reinverlustes eher eher herabzusetzen, als den Unterschied zwischen der Verwitterung eines temporären Finanzrückschlages gegen das Erfahren des Bankrotts oder des Ausfalls des Geschäfts später häufig bedeuten kann. Aus diesem Grund unternehmen Finanzbuchhalter häufig Schritte, um ihre Klienten des Vorhandenseins eines Reinverlustes zu benachrichtigen, sobald die Situation zuerst festgestellt.

Während sie nicht ungewöhnlich ist, damit Geschäfte und andere Organisationen an den Zeitabschnitten eines Reinverlustes kurz funktionieren, vorbereitet wenige Organisationen ge, um an einem kontinuierlichen Verlust über einen ausgedehnten Zeitraum zu arbeiten. Häufig verursachen Firmen Betriebsmittel, die in der Überprüfung gehalten, um das Geschäft zu unterstützen, um Betriebskosten während jener Zeiträume zu umfassen, als die Verkäufe nicht Unkosten übersteigen. Jedoch sobald jene Betriebsmittel erschöpft, muss die Firma entweder einige andere Mittel der temporären Finanzierung finden oder andere Maßnahmen ergreifen, Rentabilität wieder herzustellen.