Was ist Resolution Trust Corporation?

Resolution Trust Corporation (RTC) war eine US-Regierungsagentur, die in Erwiderung auf eine Finanzkrise gebildet wurde, in der fast 750 Spar- und Darlehensgesellschaften ausfielen. Anlagegüter der zahlungsunfähigen Kreditinstitutionen wurden auf das RTC, das die Verantwortlichkeit des Entledigens sie hatte, hauptsächlich durch vier Arten öffentlich-private Teilhaberschaften gebracht. Der US-Kongreß löste Resolution Trust Corporation 1995 nach ihr hatte sich entledigt mehr als $680 Milliarde Wert der US-Dollar (USD) der Anlagegüter und der Verbindlichkeiten aus Einlagen auf.

1989 führte der US-Kongreß die Finanzinstitute Verbesserung, Wiederaufnahme und Durchführung-Tat, die, unter anderen Tätigkeiten, das RTC verursachte. Während der Dekade der Achtzigerjahre, stürzte hundert von Spar- und Darlehensanstalten resultierend aus schlecht geplantem Realkreditgeschäft der Werbung und des Ausgangs ein. Das RTC gewann Steuerung der Anlagegüter und Verbindlichkeiten von Bänken, denen das US-Büro der Sparsamkeit-Überwachung zahlungsunfähiges erklärt hatte.

Der Job Resolution Trust Corporation war, sich die Anlagegüter, das normalerweise in gewissem Sinne zu entledigen zurückgefordert so vielem Geld, wie möglich für die US-Regierung. Dieses war durch eine Vielzahl der privaten Billigkeitsteilhaberschaften hauptsächlich erreicht, in denen das RTC den Verkauf der gestörten Anlagegüter zu qualifizierten Investoren finanzierte, behalten einem Teil des Besitzes und an allen möglichen Profiten teilgenommen. Lewis William Seidman, ehemaliger Kopf des Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC), wurde Kopf des RTC genannt.

Es gab vier Primärarten öffentlich-private Teilhaberschaften, die das RTC in seiner Anlagegutbeseitigung verwendete. Mehrfache Investor-Kapital z.B. erlaubten privaten Anlegern, einen Korb der RTC Anlagegüter, wie Entwicklungen der Haushypothekbündel oder der kommerziellen Immobilien, Verkauf die Anlagegüter und Gewinnanteil zu kaufen. Die Anlagegüter wurden einzeln nicht vor Verkauf gekennzeichnet, der gewöhnlich Kunden erlaubte, hinunter den Preis zu vermitteln wegen der unbekannten Risiken. Hypotheken-Konzerne arbeiteten ähnlich mehrfachen Investor-Kapitaln mit zwei bemerkenswerten Unterschieden: die spezifischen Anlagegüter im Vertrauen bekannt vor Verkauf und der Preis der Anlagegüter basierte auf einem Prozess des konkurrierenden Angebots.

Land-Kapital wurden hergestellt, um erfahrenen Entwicklern zu erlauben, die Immobilien zu erwerben, die durch das RTC und es für gewerbliche Nutzung zu entwickeln übernommen wurden. Profite von den resultierenden Entwicklungen wurden zwischen den Entwicklern und Resolution Trust Corporation geteilt. Schließlich Laden-Weg das Urteil, Mangel und Programm Verkaufsanlagegüter auf, die von den ausfallen kreditgebenden Stellen abgeschrieben worden waren. Diese Anlagegüter normalerweise wurden für Pennys auf dem Dollar verkauft, weil die Kunden das Risiko des Sammelns auf Anlagegütern übernahmen, die häufig in der Rückstellung waren.

Resolution Trust Corporation entledigte schließlich sich mehr als $460 Milliarde USD in den Darlehen und im Realvermögen und $220 Milliarde USD in den Verbindlichkeiten aus Einlagen. Kongreß führte die RTC Beendigungs-Tat 1993, das die temporären agency’s Aufgaben unten wickeln forderte. 1995 schloß das RTC es Betriebe mit restlichen Anlagegütern und den Aufgaben, die durch das FDIC übernehmen.