Was ist Rückkehr auf Kapital?

Eine Rückkehr auf Kapital ist Mittel des Messens, wie gut eine gegebene Firma Kapital in seiner grundlegenden Geschäftsoperation investiert. Während es die verschiedenen Formeln gibt, die verwendet werden, um dieses bestimmte Verhältnis zwischen denen festzustellen investierte Kapital und die Rückkehr erzeugt wird als das Resultat jener Kapital, finden viele Firmen, dass das, die Rückkehr auf Kapital zu kennzeichnen zur Bestimmung der Finanzstärke des Geschäfts und zum Finden von Wegen, der Firma zu helfen sehr wichtig ist, wenn man im Laufe der Zeit zusätzliches Wachstum erzielt. Gewöhnlich konzentrieren sich die Mittel der Bestimmung einer Rückkehr auf Kapital auf das Vorsteuereinkommen, das im Vergleich zu der Menge der Kapital erzeugt wird, die die Firma im Geschäft investiert.

Eine allgemeine Annäherung an die Bestimmung einer Rückkehr auf Kapital bezieht mit ein, die Menge des Reineinkommens, das während eines gegebenen Zeitabschnitts erzeugt wird, ausschließlich irgendeiner Menge nach Steuern Interessenunkosten nachher zu kennzeichnen, die während dieses Zeitraums aufgetreten sein kann. Die resultierende Abbildung wird durch das durchschnittliche Kapital geteilt, das zum Zeitraum relevant ist. Die Menge dieser Rückkehr auf Kapital kann als Teil der Einschätzung der Gesamtgeschäftsoperation dann verwendet werden und kann die Basis für das Vornehmen der Änderungen bilden, wenn die Rückkehr nicht als genügend für die Menge der Kapital gilt, die im Betrieb investiert werden.

Eine Rückkehr auf Kapital, das mit jedem aufeinander folgenden Zeitraum sich verringert, kann ein Zeichen sein, dass die Firma Betriebsausgaben und anderen Aufwendungen nah betrachten und vornehmen muss etwas Änderungen in, wie das Geschäft funktioniert. Die Änderungen können die, Verkäufe und die Marketing-Bemühung als zu verstärken mit einbeziehen Mittel der Anziehung von mehr Kunden und der Förderung von Verkäufen. Gleichzeitig kann eine niedrige Rückkehr auf Kapital eine Untersuchung in die Betriebsstruktur auslösen, die ändernde Politik und Verfahren ergibt, damit das Geschäft Kosten senkt und im Allgemeinen leistungsfähiger funktioniert. Dieses kann eine positive Auswirkung auf Reingewinne der Reihe nach haben und den Abwärtstrend in der Kapitalrentabilität verursachen, die Vermögen des Geschäfts aufzuhören und zu lassen, um noch einmal, sich zu erhöhen anzufangen.

Es gibt keinen Grund, warum eine Rückkehr auf Kapital weniger als vorweggenommen sein würde. Manchmal können die ursprünglichen Projektionen der Rückkehr als auf Tatsachen beruhend hoffnungsvoller gewesen sein. Selbst wenn jene Projektionen realistisch waren, kann die niedrigere Rückkehr an irgendeinem Ereignis oder an Reihe Ereignissen liegen, die nicht vorausgesehen wurden, als das Kapital ursprünglich im Betrieb investiert wurde. Aus diesem Grund die Zeit nehmend, festzustellen, was geführt zu die Rückkehr auf Kapital, von der Perspektive jene Positivfaktoren zukünftig von ausn5utzen und von Minderung der Auswirkung aller möglicher Negativfaktoren in den folgenden Zeiträumen wichtig ist.