Was ist Substanz über Form?

Substanz über Form ist ein Finanzberichtstandard von den grundlegenden Bilanzierungsgrundsätzen. Der Zweck der Aussage zwingt Buchhalter, die Verhandlungen darzustellen, die auf ökonomischer Substanz eher als auf Rechtsform basieren. Drei Anforderungen bilden diesen Bilanzierungsgrundsatz: Vollständigkeit, Bedeutung und Genauigkeit. Jede Verhandlung muss diesen Anforderungen in der Substanz über Formgrundregel genügen. Finanzberichte bereiteten sich using diese Geschenkinformationen der Grundregel häufig in der zutreffendsten möglichen Weise vor.

Vollständigkeit verlangt alle Geldtransaktionen darstellt die abschließende Abbildung jeder Geschäftstätigkeit. Firmen müssen jede Verhandlung in seiner vollen Form notieren. Wenn eine Verhandlung mehrfache Teile hat, die im Laufe der Zeit auftreten, müssen Buchhalter den Teil nur notieren, der die laufende Rechnungsperiode beeinflußt. Freigabe ist häufig notwendig, um Verwahrer über lange Verhandlungen zu informieren. Alle mögliche Zeitpläne oder andere Berechnungen, die notwendig sind, Verhandlungen zu notieren, können Freigabe zu den Verwahrern auch benötigen.

Bedeutung bedeutet, dass eine Geldtransaktion eine Auswirkung auf die Firma hat. Z.B. sollten die Kosten einigen Jahren vor für Anlagegüter gezahlt werden, nicht in Wiedereinbauentscheidungen Faktor darstellen. Der Preis, der ursprünglich gezahlt wird, ist nicht wahrscheinlich, wieder aufzutreten. Folglich sollten Buchhalter die Informationen nicht in allen möglichen Reports für das Abschließen neu eines Kaufs einschließen. Ein anderes Beispiel der Bedeutung in der Substanz über Form ist, wo Kosten unter verschiedenen Alternativen sich unterscheiden; nur die betrachtete Alternative hat relevanten Kosten.

Genauigkeit in der Substanz über Form schreibt alle Verhandlungen vor, die notiert werden, sind frei von der Störung. Berechnungen sollten klar und kurz sein und den Effekt der Finanzinformationen zeigen. In vielen Fällen können ein Kundenbetreuer oder eine Aufsichtskraft mit Buchhaltungreports und -aussagen einverstanden sein müssen. Diese Unterschrift zeigt an, dass eine zweite Person die Dokumente, die Berechnungen und die Verhandlungen für Genauigkeit wiederholte. Versöhnungen können notwendig auch sein, um auf Genauigkeit zu prüfen.

In einigen Fällen können Buchhalter Genauigkeit opfern, wenn sie Finanzberichte abschließen. Vollständigkeit und Bedeutung sind sinnvollere Untersubstanz über Form. Obwohl Buchhalter Genauigkeit ständig anstreben sollten, kann das Verbringen zu vieler Stunden arbeitend auf einem Projekt verzögerte Finanzberichte ergeben. Andere Tätigkeiten können auch leiden, wenn Buchhalter wegen der zeitbezogenen Ausgaben zurückfallen. Z.B. können Steuerreports oder allgemeine Archivierungstermine möglicherweise nicht von einer Firma eingehalten werden.

Während Firmen über alle Informationen erlaubterweise berichten müssen, ist dieses nicht notwendigerweise der wichtigste Aspekt der Finanzinformationen. Eine Firma hat normalerweise eine gesetzgebende Abteilung, die diese Informationen wiederholt. Buchhalter bevorzugen das Endergebnis, das ist, ob das Geschäft einen Profit erzielte. Der Versuch, die rechtlichen und Finanzaspekte unter Substanz über Form zufriedenzustellen ist für Buchhalter zu lästig.