Was ist Verdienst-Hilfsmittel?

Verdiensthilfsmittel ist eine Art wirtschaftliche Hilfe, die auf Kursteilnehmer ausgedehnt wird. Anders als andere Formen der wirtschaftlicher Hilfe, zieht diese bestimmte Annäherung nicht in Erwägung die Finanzsituation des Kursteilnehmers. Stattdessen konzentriert sich Verdiensthilfsmittel auf irgendein Attribut des Kursteilnehmers, wie ein Talent oder eine akademische Ausführung. Viele Hochschulen und Universitäten um die Welt bieten Zugang zu mindestens einer begrenzten Strecke der Stipendien, der Bewilligungen und der Diskonte, die auf Verdienst eher als basieren, brauchen.

Eins der allgemeineren Beispiele des Verdiensthilfsmittels ist das akademische Stipendium. In diesem Drehbuch basiert die Fähigkeit, das Hilfsmittel zu sichern nur auf dem Gradpunktdurchschnitt des Kursteilnehmers. Um das Stipendium von einem Studienjahr zum folgenden zu erneuern, muss der Kursteilnehmer das GPA beibehalten, das durch die Ausdrücke des Stipendiums erfordert wird. Störung zu tun führt so zu die Zurücknahme des Hilfsmittels, obgleich viele Universitäten Kursteilnehmern erlauben, für das akademische Stipendium wieder anzuwenden, einmal, das die Grade noch einmal innerhalb des gewünschten Bereiches sind.

Ein anderes Beispiel des Verdiensthilfsmittels ist ein athletisches Stipendium. Bei dieser Art der wirtschaftlicher Hilfe, werden Kursteilnehmer, die im spezifischen Sport begabt sind, mit einem Stipendium versehen, um zu helfen, eine bedeutende Menge der Kosten des Sorgens der Hochschule zu bezahlen. Als Ausgleich nimmt der Kursteilnehmer aktiv am Sportprogramm der Anstalt teil. Gewöhnlich erfordern die meisten athletischen Stipendien auch, dass dem Kursteilnehmer ein bestimmtes Niveau oder eine Strecke der Grade beibehalten zwecks erlaubt zu werden, am Sportprogramm teilzunehmen und folglich fortzufahren, den Nutzen der wirtschaftlichen Hilfe zu genießen.

Zusammen mit Stipendien kann Verdiensthilfsmittel in Form einer Bewilligung oder sogar eines Diskonts sein. Mit einer Bewilligung muss der Kursteilnehmer für das Hilfsmittel wieder anwenden und die Kriterien erfüllen, die an der richtigen Stelle von der Anstalt gesetzt werden. Ein Diskontprogramm arbeitet in einer ähnlichen Weise und erfordert dass das Kursteilnehmertreffen die Qualifikationen, um Diskonte auf Unterricht zu empfangen, Bücher und Versorgungsmaterialien und Gehäuse während eines bevorstehenden akademischen Zeitraums.

Anders als Stipendien und andere Formen des Hilfsmittels bot durch Regierungsprogramme an, oder private Stipendiumkapital, die Hochschule oder die Universität, in der der Kursteilnehmer eingeschrieben wird, verlängert normalerweise das Verdiensthilfsmittel. Zusammen mit Hilfsmittel für die akademischen und athletischen Ausführungen, sind Hilfsprogramme, die auf Drama sich konzentrieren, Musik oder sogar bestimmte demographische Eigenschaften häufig vorhanden. Die meisten Anstalten helfen Kursteilnehmern, alle mögliche Hilfsprogramme zu kennzeichnen, die sie qualifizieren für und jene Kursteilnehmer beim Zutreffen für das Hilfsmittel als Teil des Einschreibungprozesses sogar unterstützen können.