Was ist Versicherung ALM?

VersicherungsVerwaltung der Aktiva und Passiva (ALM) ist der Prozess des Studierens einer Versicherung company’s Aussetzung zum Anlagegut und zum Haftungsrisiko, des Definierens seiner Risikotoleranz und seiner Finanzziele und der Planung der Tätigkeiten, die, sie Auftrag einlassen sollte, um seine Belichtung beim Erreichen jener Ziele zu begrenzen. Lebenversicherer ausgesetzt besonders das Anlagegut und Haftungfalscher anpassung ng, welche die langfristige Art ihrer Verpflichtungen gegeben. Um Risiken besser festzusetzen und zu handhaben, betrachten Versicherer Anlagegut und Haftungdauer. Drehbuchprüfung und dynamische Finanzanalyse sind zwei Techniken, die in der Versicherung ALM verwendet.

Risiko der Versicherung ALM ist das genommene Risiko, wenn das Anlagegut und Haftungausdrücke falsch angepasst und zwingt die Firma, Anlagegüter zu kaufen und zu verkaufen oder auf Verbindlichkeiten zu nehmen, wenn Bedingungen ungünstig sind. Die allgemeinsten ALM Risiken sind zwei Arten Interessenrisiko. Das erste ist Neuanlagerisiko, wenn Anlagegüter investiert werden müssen, wenn Zinssätze niedrig sind und Anlagegutniveaus hoch sind. Die Sekunde ist Zurückziehung von Anlagekapitalrisiko, wenn Anlagegüter verkauft werden müssen, wenn Preise niedrig sind und Zinssätze hoch sind. Andere Risiken wie Währungsrisiko handhabend, gelten Billigkeitsrisiko und Länderrisiko auch als Teil Strategie der Versicherung ALM.

Angeführt durch Einrichtungen des Bankgewerbes in den siebziger Jahren, als Zinssätze unerwartet löschbar wurden, wurde InteressenRisikomanagement ein Hauptinteresse für Lebensversicherungsgesellschaften und verursachte Versicherung ALM. Lebensversicherungprämien sind für so vieles wie 30 Jahre verschlossen, also müssen Versicherer Investitionen mit beständigen Erträgen während der Lebenszeit dieser Politik finden. Neuanlagerisiken sind offensichtlich, weil zukünftige Prämien, selbst wenn ihr Leistungsgrad niedriger, als ist die Rate investiert werden müssen, die notwendig ist, heutige Preiskalkulation zu bedecken. Ebenso ausgesetzt Versicherungsgesellschaften Zurückziehung von Anlagekapitalrisiko zt, wenn Anlagegüter sogar zu niedrigen Preisen verkauft werden müssen, um Ansprüche oder andere Unkosten zu umfassen. Die Auswirkung der steigenden Zinssätze kann durch verlorene Profite von verschobener Politik zusammengesetzt werden, während Verbraucher nach lukrativeren Finanzierungsinstrumentarien suchen.

Das vorderste Werkzeug, das in der Risikobeurteilung der Versicherung ALM benutzt, ist eine metrische benannte Dauer, die eine asset’s Empfindlichkeit zu den Änderungen in den Zinssätzen misst. Positive Dauermittel festsetzen ive und Zinssätze sind umgekehrt proportional; asset’s Preiserhöhungen, wenn Zinssätze fallen. Negative Dauer bedeutet, dass Preis und Zinssätze direkt proportional sind; asset’s Preiserhöhungen, wenn Zinssätze erhöhen. Konvexität, die die Änderungsgeschwindigkeit der Dauer ist, auch verwendet, um Interessenrisiko festzusetzen.

Viele Risikomanagementstrategien eingesetzt le, um Interessenrisiko, einschließlich Widmung und Immunisierung zu verringern. Widmung ist, wenn Firmen Bargeldzuströme von ihren Anlagegütern mit Abfluss von Barmitteln von ihren Verbindlichkeiten zusammenbringen und isoliert von den Effekten des Zinssatzes, ändert. Obgleich Widmung ideal Aussetzung zum Interessenrisiko verringert, ist es sehr schwierig, Bargeldumläufe genau vorauszusagen. Immunisierung ist, wenn Firmen die Dauer und/oder die Konvexität ihres Vermögens und Schulden zusammenbringen. Die Schwierigkeit der Immunisierung ist, verstehend finden und ausreichende Kombinationen des Vermögens und der Schulden, die mit den industry’s Solvenzanforderungen übereinstimmen.

Nicht - Leben - Versicherungsgesellschaften adressieren gewöhnlich die Auswirkung der ALM Risiken an der Unternehmensebene und analysieren ihre Finanzstabilität, als Ganzes anstatt, spezifische Betriebsmittel Versicherung ALM zu widmen. Sie verwenden dynamische Finanzanalyse (DFA), die eine Annäherung ist, die Tausenden der gelegentlichen Drehbücher des company’s Einkommens simuliert. Dieses ist eine Verbesserung von der deterministischen Annäherung, die die Drehbuchprüfung genannt, die gewöhnlich in der Lebensversicherung verwendet, die auf der Fähigkeit und der Erfahrung des VersicherungsFührungsteams beruht, um die besten, schlechtesten und höchstwahrscheinlichen Drehbücher zu wählen.